Rezensionen

Legend Trilogie 3: Fight for forever

Fight for forever von Meghan March 

  • Titel: Fight for forever
  • Autor: Meghan March 
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 352 Seiten
  • ISBN: 978-3736314382
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Seine Vergangenheit holt sie ein doch sie hätte damit niemals in Berührung kommen dürfen Wenn Gabriel Legend eins gelernt hat, dann dass man das, was einem die Welt bedeutet, mit aller Macht beschützen muss. Doch mit Scarlett trat etwas Wertvolleres in sein Leben, als er sich je hätte erträumen können. Er weiß, sie zu verlieren, würde ihn in einen Abgrund stoßen, aus dem er sich nicht mehr befreien könnte. Und als seine Vergangenheit sie beide einzuholen droht, ist Gabriel deshalb bereit für den Kampf. Den Kampf für ihr gemeinsames Glück.

Meine Meinung:

Nachdem fiesen Ende von „House of Scarlett“ habe ich dem dritten Teil „Fight for forever“ regelrecht entgegen gefiebert. Das Cover ist wieder toll gestaltet und vollendet das Gesamtbild der Reihe. Wenn man alle drei Teile nebeneinander hält, gibt das einfach ein schönes Bild. Meghan March fährt hier wieder schwere Geschütze auf und sorgt nochmal für eine ordentliche Portion Action und Spannung. Band drei setzt genau da an, wo Band zwei aufhört. Wir werden mitten in die Handlung geworfen und ich war direkt wieder drin. Die Seiten sind beim lesen nur so dahin geflogen und innerhalb eines Tages hatte ich das Buch beendet. Im Großen und Ganzen hat mir das Buch bzw. die Reihe super gut gefallen. Aber die Auflösung am Ende ging mir dann doch ein kleines bisschen zu einfach. Da hätte ich mir irgendwie ein kleines bisschen mehr gewünscht. Dennoch hat Meghan March mit der Legend Trilogie wieder bewiesen, warum sie eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist. 

Gabriel und Scarlett sind beide unglaublich liebenswürdige, komplexe und faszinierende Charaktere. Sie stammen aus verschiedenen Welten, aber dennoch kämpfen sie für eine gemeinsame Zukunft. Ich liebe es, wie Scarlett sich verändert und selbstbewusster wird. Sie lernt sich zu wehren, gegen ihren Vater, aber auch gegen ihren Ex-Verlobten. Und sie merkt, dass Familie nicht immer Blut bedeutet. Ihre Freundinnen sind alle der Knaller und ihre Stiefschwester muss man auch einfach mögen. Alle fünf unterstützen Scarlett so gut sie können. Gabriel hat endlich eingesehen, dass er mit Scarlett zusammensein will und alles mit ihre zusammen bewältigen kann. Obwohl er in Band drei ein paar Zweifel hat, lernt er, dass es auch mal gut ist einfach Hilfe anzunehmen. Ein absolutes Highlight in dem ganzen Buch ist Bump. Er ist so ein absolut lieber Kerl und man muss ihn einfach ins Herz schließen. Er rundet die ganze Story einfach wunderschön ab.

„Fight for forever“ ist ein gelungener Abschuss der Legend-Reihe. Ich bin etwas traurig, dass es jetzt schon der letzte Band war. Dennoch freue ich mich schon auf neuen Lesestoff von Meghan March. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.