Rezensionen

Rezension Ashes & Embers 3: To love Lukas

Ashes & Embers 3: to love Lukas von Carian Cole

  • Titel: To love Lukas
  • Autor: Carian Cole
  • Verlag: Sieben Verlag
  • Seiten: 256 Seiten
  • ISBN: 978-3864439261
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Nachdem Ivy ihren Ehemann und Vater ihrer beiden Kinder mit einer anderen Frau erwischt hat, bricht ihre heile Welt völlig zusammen. Als eine Freundin sie mit einem Gutschein für ein Tattoostudio auf andere Gedanken bringen möchte, lernt Ivy den von Kopf bis Fuß tätowierten Tattoo-Künstler Lukas Valentine kennen. Er ist nicht nur um einiges jünger als sie, sondern obendrein ein begnadeter Violinenspieler, super sexy und hoffnungslos romantisch.

Lukas, der junge Mann mit der weisen Seele, fühlt sich sofort zu Ivy hingezogen und beide können sich der Anziehungskraft des anderen nicht entziehen. Lukas setzt alles daran, Ivy für sich zu gewinnen, auch wenn die Hürden, die sie zu überwinden haben, übergroß zu sein scheinen.

Meine Meinung:

Die Ashes & Embers Reihe zählt mittlerweile zu meinen Liebsten, da Carian Cole es einfach immer schafft greifbare Charaktere und ein wichtiges Thema in ihren Büchern umzusetzen. Ich habe „to love Storm“ und „to love Vandal“ geliebt. Dementsprechend waren meine Erwartungen an „to love Lukas“ sehr, sehr Hoch. Und was soll ich sagen: Carian Cole hat absolut alle meine Erwartungen mehr als erfüllt. Ich kann sogar sagen das die Ashes & Embers Reihe von Band zu Band besser wird. Dieses Mal wird das Thema Altersunterschied angesprochen. Und zwar nicht das typische, der Mann ist älter als die Frau, sondern dieses Mal ist die Frau 12 Jahre älter als der Mann. Diese Thematik ist, mit all ihren Problemen und der Skepsis der Leute, von der Autorin sehr gut umgesetzt und verständlich rübergebracht worden. Auch die Handlung an sich war einfach wunderschön zu lesen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Innerhalb eines Abends hatte ich es beendet.

Die Charaktere waren super ausgearbeitet, sie hatten Tiefe, waren greifbar und man musste sie einfach ins Herz schließen. Ein bisschen konnte man schon in den ersten beiden Teilen über Lukas und Ivy erfahren aber jetzt bekommen wir endlich einen tieferen Einblick in ihre Gefühlswelt. Lukas ist ein Mann zum verlieben. Er ist sehr tiefgründig, fürsorglich und vor allem Verantwortungsbewusst. Aber dennoch hat er eine heißblütige Seite. Ich liebe seine Geduld mit Ivy und wie er nichts unversucht lässt um sie für sich zu gewinnen. Ivy ist eine wirklich tolle Frau und Mutter. Durch den Betrug ihres Ehemanns ist sie sehr verunsichert, aber langsam lernt sie über sich hinauszuwachsen und entdeckt immer neue Seiten ans sich. Ihre innere Zerrissenheit, Sorge und Unsicherheit sind sehr verständlich und vor allem nachvollziehbar beschrieben. Sie geht zum Tätowierer und lässt sich die Haare färben. Ivy entwickelt sich toll und sie und Lukas sind wirklich ein süßes Paar. 

In „to love Lukas“ geht mein Herz immer wieder auf, denn es ist einfach eine wunderschöne und tiefgründige Liebesgeschichte. Zwar sind alle Bände der Ashes & Embers Reihe unabhängig voneinander lesbar. Aber alle drei Teile spielen zeitweise Parallel, deswegen sollte man die Bücher auch in der richtigen Reihenfolge lesen, sodass man sich nicht selber spoilert. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil der Reihe in die Hände zu bekommen. Wer die ersten beiden Bücher mochte, wird Lukas Geschichte lieben. Für mich war es wieder ein absolutes Highlight und ich kann das Buch einfach jedem ans Herz legen.

Ein absolutes Highlight

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Sieben Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.