Rezensionen

Rezension Avalon Bay 1: Ever since i loved you

Ever since i loved you von Elle Kennedy

  • Titel: Ever since i loved you
  • Autor: Elle Kennedy
  • Verlag: Lyx Verlag
  • Seiten: 448 Seiten
  • ISBN: 978-3736318766
  • Preis: 14,00 €

Klappentext:

Sie folgt immer den Regeln. Doch mit ihm bricht sie jede einzelne…

Mackenzie Cabot soll auf Wunsch ihrer Eltern ihren College-Abschluss machen. Widerwillig schreibt sie sich für das Garnet College in Avalon Bay ein, obwohl sie sich viel lieber weiter um ihr erfolgreiches Online-Start-up kümmern würde. Aber als sie Cooper Hartley trifft, stellt das ihre Welt auf den Kopf, denn er ist ganz anders als alle Männer, die sie bisher kennengelernt hat. Der Bad Boy mit den Tattoos ist der Einzige, der sie wirklich sieht: ihre Hoffnungen und Wünsche, ihre Träume und Ängste. Und schon bald kann sie seiner Anziehungskraft nicht länger widerstehen. Doch was Mackenzie nicht weiß: Es war kein Zufall, dass sie Cooper begegnet ist…

Meine Meinung:

Ich bin ein großer Fan von Elle Kennedy und ich habe mich schon sehr auf ihre neue Reihe gefreut. Das Cover gefällt mir richtig gut und ich finde es auch besser als das Original. Der Klappentext macht direkt neugierig und ich habe, sobald das Buch bei mir ankam, mit dem lesen begonnen. Elle Kennedy hat einen schönen und flüssigen Schreibstil. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und innerhalb von zwei Nachmittagen hatte ich das Buch auch schon beendet. Es ist eine gute Mischung aus Humor, Emotionen und Drama. Zwar war es ein bisschen vorhersehbar, aber das hat mich nicht gestört. „Ever since i loved you“ hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert.

Die beiden Hauptcharaktere waren gut ausgearbeitet und greifbar. Da das Buch sowohl aus der Sicht von Mackenzie, als auch aus der Sicht von Cooper geschrieben war, konnte man bei beiden die Situationen und Handlungen gut nachvollziehen und verstehen. Die Chemie zwischen den beiden hat zwar von Anfang an gestimmt, dennoch lagen auch viele Vorurteile zwischen ihnen. Mac und Cooper mussten beide lernen, dass nicht alle Menschen in die offensichtlichen Schubladen passen. Beide machen im Laufe der Handlung eine gut Entwicklung durch und es hat Spaß gemacht Mac und Cooper auf ihrem Weg zu begleiten. Bei den Nebencharakteren habe ich zweitweise ein bisschen den Überblick verloren, da es sehr viele waren und ich muss sagen, dass es auch einige gab die mir eher komplett egal waren. Dennoch bin ich jetzt sehr neugierig auf die Geschichte von Coopers Zwillingsbruder.

„Ever since i loved you“ ist ein süßer Liebesroman für zwischendurch. Fans der Autorin sollten definitiv mal einen Blick in dieses Buch werfen. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Lyx Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.