Rezensionen

Rezension Briar U 3: The Play – Spiel mit dem Feuer

The Play – Spiel mit dem Feuer von Elle Kennedy 

  • Titel: The Play – Spiel mit dem Feuer
  • Autor: Elle Kennedy 
  • Verlag: Piper
  • Seiten: 480 Seiten
  • ISBN: 978-3492315760
  • Preis: 11,00 €

Klappentext:

Nach einer katastrophalen letzten Saison fasst Hunter Davenport, der neue Kapitän des Briar-Eishockeyteams, einen klaren Entschluss: Keine Niederlagen mehr, keine Ablenkungen – und vor allem: keine Frauen. Ab sofort lebt er offiziell im Zölibat. Doch seine Kommilitonin Demi Davis stellt seine guten Vorsätze auf eine harte Probe. Denn nach der Trennung von ihrem Freund ist sie auf der Suche nach Ablenkung und genießt es, mit Hunter zu spielen. Obwohl er fest entschlossen ist, Demi zu widerstehen, fällt es Hunter immer schwerer, auch seinen Körper davon zu überzeugen – und sein Herz …

Meine Meinung:

Ich liebe, liebe, liebe die Briar U Reihe von Elle Kennedy und ich habe mich so auf „The Play – Spiel mit dem Feuer“ gefreut. Schon die ersten beiden Bände waren richtig klasse und nach dem lesen, kann ich sagen, dass „The Play“ den anderen Teilen in nichts nachsteht. Der dritte Teil ist, bis jetzt, sogar mein Lieblingsteil. Das Cover gefällt mir wieder unglaublich gut und es fügt sich wunderbar in die Reihe ein. Im Regal machen die Bücher einfach was her. Elle Kennedys Schreibstil ist einfach, wie immer, unglaublich fesselnd, prickelnd und emotional. Obwohl es jetzt schon einige Bücher über die Studenten an der Briar Universität gibt, ist die Handlung an sich immer wieder etwas neues. Jede Geschichte kann für sich selber stehen und es wird beim lesen einfach nie langweilig. Auch die erotischen Szenen sind sehr ansprechend und authentisch beschrieben. Sie fügen sich immer gut in die Handlung ein und dominieren diese zu keiner Zeit.

Dieses Mal dreht sich alles um Hunter und Demi. Hunter ist ein alter Bekannter, denn wir kennen ihn schon aus den ersten beiden Bänden.  Gerde in Band zwei war er mir nicht sehr sympathisch, aber Hunter hat das alles in seinem Buch wieder wett gemacht. Hunter ist ein sehr ehrgeiziger aber auch liebevoller Mensch. Er hält eisern an seinem Zölibat fest und versucht alles um seine Mannschaft anzutreiben. Doch als er Demi kennenlernt, kommt dieser eiserne Wille ins wanken. Demi ist eine fröhliche und offene junge Frau. Ich habe sie von der ersten Seite an ins Herz schlossen. Die Beziehung zwischen ihr und Hunter hat sich in einem guten Tempo entwickelt. Beim lesen musste ich ein paar Mal laut auflachen, da die Dialoge zwischen Hunter und Demi teilweise wirklich amüsant waren. Auch war es schön noch etwas von den anderen Pärchen zu erfahren. Aber der wirklich Star diese Buches war, für mich, eindeutig Pablo Eggscobar. Einfach zum schießen was ein Ei aus einem Haufen Männer machen kann. 

„The Play – Spiel mit dem Feuer“ war wieder ein absolut geniales Buch und es steht den anderen Bänden in nichts nach. Wer die Off Campus Reihe und die anderen Bände der Briar U Reihe mochte, wird diese Buch absolut lieben. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen. Es ist ein absolutes Lesevergnügen.

Ein Highlight.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.