Rezensionen

Rezension Christmas Devil – Ein royaler Weihnachtsunfall

Christmas Devil von Liz Rosen

  • Titel: Christmas Devil
  • Autor: Liz Rosen 
  • Verlag: Federherz Verlag
  • Seiten: 305 Seiten
  • ISBN: 978-3985956289
  • Preis: 13,99 €

Klappentext:

Ein One-Night-Stand bei der Arbeit? Schlechte Idee!

Wenn man ihn dann ausgerechnet mit dem Königssohn erlebt?

Noch schlimmer!

Crystal genießt bereits vor Heiligabend ihr ganz persönliches Weihnachtswunder. Erst verbringt sie mit einem mysteriösen Fremden die prickelndste Nacht ihres Lebens und dann erhält sie die Zusage für eine Stelle als Hausmädchen im königlichen Palast. Doch ihre Freude über die Ereignisse verfliegt schnell, als sie Hendrik kennenlernt: Sohn des Königs, ihr heißer One-Night-Stand und der Vater ihres ungeborenen Kindes. Ach, und er ist auch der Mann, dem vorgeworfen wird, das letzte Hausmädchen getötet zu haben.

Was anfangs wie ein Weihnachtsmärchen wirkt, entwickelt sich zu einem Albtraum.

Wenn Crystals Herz nur nicht so schnell schlagen würde, wann immer sie in Hendriks Nähe ist…

Meine Meinung:

Schon seit der Ankündigung und dem Coverreveal habe ich „Christmas Devil“ entgegengefiebert und als ich dann gesehen habe, dass es ich auch noch um eine Royale Liebesgeschichte handelt, musste ich das Buch einfach lesen. Das Cover ist wunderschön und es passt perfekt zur Handlung. Liz Rosen schafft es einfach, dass ich ihre Bücher zu keiner Zeit aus der Hand legen kann. Ihr Schreibstil ist flüssig zu lesen, verdammt heiß, emotional und sehr spannend. Das Buch strotzt nur so vor Intrigen und bis am Ende weiß man nicht wem man trauen kann. Ich hatte zwar ein paar Vermutungen aber die Wendung bzw. die Auflösung am Ende habe ich so definitiv nicht erwartet. Die Handlung hat permanent einen roten Faden und obwohl es ein paar heiße Szenen gibt dominieren diese zu keiner Zeit. Sie fügen sich wunderbar die den Plot ein.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und durch den Perspektivenwechsel konnte man sich gut in Hendrik und Crystal hineinversetzten und die Handlungen gut verstehen und nachvollziehen. Crystal habe ich direkt in mein Herz geschlossen und ich habe es sehr bewundert wie stark sie ist und wie sehr sie sich für ihre kleine Schwester aufopfert. Heddy war ein kleines Highlight in dem Buch. Sie war einfach so süß. Hendrik war ein interessanter Charakter. Von außen wirkt er wie ein typischer Bad Boy, aber je besser man ihn kennenlernt desto mehr merkt man, dass unter der harten Schale auch ein weicher Kern ist. Ich liebe die Dynamik zwischen Hendrik und Crystal sehr und das Knistern ist zwischen den Zeilen schon fast greifbar.

„Christmas Devil“ ist ein absolut heißes Weihnachtsbuch. Wer gerne Weihnachtsbücher oder Dark Romane Bücher liest, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Auch Liz Rosen Fans kommen hier auf ihre Kosten. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Federherz Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.