Rezensionen

Rezension Consequences Buch 1

Consequences Buch 1 von Aleatha Romig

  • Titel: Consequences Buch 1
  • Autor: Aleatha Romig
  • Verlag: Festa Verlag
  • Seiten: 640 Seiten 
  • ISBN: 978-3865526939
  • Preis: 14,99 €

Klappentext:

Halte dich an die Regeln, um zu überleben!

Claire Nichols wacht in einem fremden Bett in einer luxuriösen Villa auf. Sie kann sich nicht daran erinnern, wie sie dorthin kam. 

Doch der Schrecken beginnt erst: Sie ist in die grausamen Hände eines Entführers geraten – und gilt jetzt als sein Eigentum. 

Anthony Rawlings mag der Welt als gutaussehender, freundlicher Geschäftsmann erscheinen, aber Claire muss erleben, dass er ein gnadenloser Mann ist, der keine Fehler toleriert. Jeder Aspekt in ihrem neuen Leben hängt nun von den strengen Regeln ihres Peinigers ab. Und jede Entscheidung hat Konsequenzen für Claire…

Meine Meinung:

„Consequences Buch 1“ ist mein erstes Buch von Aleatha Romig. Ich bin mit gemischten Gefühlen an das Buch gegangen, da ich schon so viele verschiedene Meinungen über diese Buch gehört habe. Aber nach dem Lesen, kann ich sagen, dass mich diese Buch positiv überrascht hat. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich wusste wie ich das Buch bewerten soll. Mir hat „Consequences“ gefallen, auch wenn ich an manchen Stellen schwer schlucken musst und auch mal kurz das Buch zur Seite gelegt habe. Doch ich habe immer wieder zum Buch gegriffen, da ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht und was noch alles passiert. Aleatha Romigs Schreibstil hat mich einfach so gepackt, dass ich mit dem lesen nicht aufhören konnte. Der Schreibstil ist sehr emotional, düster und dramatisch. Die Handlung war gut durchdacht und hat mir gefallen, allerdings wäre es auch kein Problem wenn das Buch um die 150 Seiten kürzer gewesen wäre. Es kam zwar keine Langeweile auf aber es hat sich doch manchmal etwas langatmig angefühlt

Die Charaktere haben mich etwas zweigespalten zurückgelassen. Tony ist ein brutaler und sehr dominanter Mann. Er manipuliert die Menschen, damit sie das perfekte Bild von ihm haben. Er entführt Claire und manipuliert diese, bis sie jede Entscheidung und jeden Fehler mit einer Konsequenz verbindet. Auch Claire konnte ich bis zum Schluss schwer einschätzen.

„Consequences Buch 1“ war ein faszinierender und gelungener Reihen Auftakt. Und gerade das Ende macht so neugierig, dass man unbedingt wissen möchte was noch alles kommt. Für mich ist „Consequences“ ein Dark Romance Buch mit vielen Thriller Einflüssen. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bände der Reihe 

Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Festa Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.