Rezensionen

Rezension Dangerous Affair: Doppeltes Spiel

Dangerous Affair: Doppeltes Spiel von Ava Cross

  • Titel: Dangerous Affair: Doppeltes Spiel
  • Autor: Ava Cross
  • Verlag: Written Dreams Verlag
  • Seiten: 260 Seiten
  • ASIN: B08514JNZV
  • Preis: 3,99 €

Klappentext:

June Gold lebt gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Julie sowie ihrer Cousine Faith ein privilegiertes Leben als Mitglied der Houstoner High Society. Als sie nach einer Party ihren Autoschlüssel nicht mehr findet, hackt Faith das Bordsystem des Fahrzeugs. Aus einer Laune heraus schließen die drei daraufhin eine Wette ab, wem es am schnellsten gelingt, ein Auto kurzzuschließen. Sie finden zunehmend Spaß an der Sache und die Suche nach dem nächsten Adrenalinkick lässt sie zu geschickten Autodiebinnen werden.

Ryan Davis arbeitet bei der Houston Police und versucht seit Wochen erfolglos, eine Bande von Oldtimerdieben zu überführen. Als er ihnen eine Falle stellt, wacht er mit einer Platzwunde am Hinterkopf im Krankenhaus auf, kann sich jedoch nicht mehr daran erinnern, wie es dazu gekommen ist. Sein einziger Anhaltspunkt ist June, die ihn bewusstlos aufgefunden, den Notarzt gerufen hat und schließlich einfach verschwunden ist.

Als der attraktive Cop und die junge Frau sich zum ersten Mal begegnen, können sie die gegenseitige Anziehungskraft nicht leugnen. Trotz der Tatsache, dass nicht alle Puzzleteile zusammen passen und Ryan fürchten muss, sie stünden auf verschiedenen Seiten des Gesetzes, bittet er June um ein Date. Während sich die beiden immer näher kommen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und schon bald werden die zwei vor eine Entscheidung gestellt, die ihr ganzes Leben verändern könnte.

Meine Meinung:

„Dangerous Affair“ ist mein erstes Buch von Ava Cross und das Cover und der Klappentext haben mich direkt neugierig gemacht. Gerade das Cover hat mir super gut gefallen. Die Idee, reiches Mädchen stiehlt Autos und verliebt sich in Polizist, hat mir richtig gut gefallen. Der Schreibstil von Ava Cross war leicht zu lesen, fesselnd, emotional und sinnlich. Die Handlung war gut durchdacht und umgesetzt. Die Spannung wurde konstant gehalten und mit kleinen Wendungen hat Ava Cross immer wieder für Überraschungen gesorgt.  Da das Buch sowohl aus Ryans Sicht, als auch aus Junes Sicht geschrieben war, konnte man die einzelnen Handlungen und Entscheidungen sehr gut nachvollziehen.

Die beiden Hauptprotagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie waren gut ausgebreitet, detailliert, authentisch uns hatten Tiefe. June habe ich direkt ins Herz geschlossen, auch wenn ich sie am liebsten geschüttelt hätte als sie auf diese dumme Idee gekommen sind. Für ihre Zwillingsschwester und Faith würde sie durchs Feuer gehen. Die drei sind einfach unzertrennlich.

Ryan ist ein Cop und ist hinter den Oldtimerdieben her. Die Spannung und das Knistern, zwischen ihm und June, war auf jeder Seite spürbar. Auch seine innere Zerrissenheit, ob June auf der richtigen Seite des Gesetztes steht, war nachvollziehbar und realistisch beschrieben.

Mit „Dangerous Affair: Doppeltes Spiel“ konnte mich Ava Cross absolut begeistern. Es ist die perfekte Mischung aus Spannung und Romance. Ich war so gefesselt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und es in einem Rutsch durchgelesen habe. Ich freue mich schon auf die weiteren Teile.

Eine klare Leseempfehlung von mir.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Written Dreams Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.