Rezensionen

Rezension Das Fest der Liebe

Das Fest der Liebe von Jean Meltzer

  • Titel: Das Fest der Liebe 
  • Autor: Jean Meltzer
  • Verlag: Aufbau Verlage
  • Seiten: 438 Seiten
  • ISBN: 978-3352009709
  • Preis: 16,00 €

Klappentext:

Dass sich hinter Margot Cross, einer Bestsellerautorin von über zwanzig Weihnachtsromanen, ausgerechnet Rachel Rubenstein-Goldblatt verbirgt, Tochter des berühmtesten Rabbis New Yorks, weiß keiner – am allerwenigsten ihre jüdische Familie. Doch als sich ihr Verlag eine Chanukka-Geschichte von ihr wünscht, gerät Rachels wohlbehütetes Doppelleben in Gefahr. Um weiter schreiben zu können, muss ihr eins gelingen: Sie muss eine Karte für die größte Chanukka-Party der Stadt ergattern, um Inspirationen zu sammeln. Das Dilemma: Ausgerechnet ihr Erzfeind aus Kindertagen, der unerhört gut aussehende Jacob Greenberg, veranstaltet das Event, und die Tickets sind restlos ausverkauft. Wo soll da nur das Happy End her?

Meine Meinung:

Ich habe das Buch auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt und wusste direkt, dass ich diese Buch zur Weihnachtszeit lesen muss. Das Cover hat mir sehr gut gefallen und auch der Klappentext hat mich direkt angesprochen.  Jean Meltzer hat einen sehr angenehmen und tollen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, emotional und humorvoll. Ich konnte meinen Kindle keine Sekunde aus der Hand legen. Beim lesen bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Die Handlung war gut durchdacht und auch das Drama war nicht zu übertrieben. Alles in allem war „Das Fest der Liebe“ eine wunderschöne Geschichte, die mir ein paar schöne Lesestunden beschert hat.

Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet. Man konnte die jeweiligen Handlungen und Verhaltensweisen gut nachvollziehen und verstehen. Margot und Jacob habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Die kleinen Reibereien  zwischen den beiden haben mir immer ein schmunzeln auf die Lippen gezaubert. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere, sondern auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen und sie alle haben die Handlung wunderbar abgerundet.

„Das Fest der Liebe“ ist ein wunderschöner Liebesroman, den ich sehr empfehlen kann. Ihr werdet es nicht bereuen. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Aufbau Verlage als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.