Rezensionen

Rezension Deadly Revenge: The Neighbor

Deadly Revenge: The Neighbor von Kitty und Mike Stone

  • Titel: Deadly Revenge: The Neighbor
  • Autor: Kitty und Mike Stone
  • Verlag: Independently published
  • Seiten: 287 Seiten
  • ISBN: 9798616460127
  • Preis: 9,99 €

Klappentext:

Er ist der neue Nachbar und er hat ein Geheimnis. Er versteckt es in seinem Kleiderschrank, aber ich habe es gesehen. Zur gleichen Zeit, als ich auch ihn gesehen habe. Nackt, denn er kam aus dem Bad. Und nun weiß ich, dass er zwei Gewehre hat. Ein Scharfschützengewehr und das andere, zwischen seinen Beinen. Ich weiß nicht, welches ich faszinierender finde. Ich kann mich ihm nicht mehr entziehen, denn er hat mich entdeckt.

Sie ist die Tochter des Mannes, den ich über alles hasse. Ihr Erzeuger hat mir alles genommen. Kann sie etwas für die Sünden ihres Vaters? Würde sie mich nicht beobachten, hätte ich sie nicht beachtet. Aber sie kann es nicht lassen. Sie will sich mir zeigen. Dieses Spiel können auch zwei spielen. Ich werde meine Rache auf jeden Fall bekommen. Ganz anders, als ich es mir ausgemalt habe.

~~~~~

Meine Meinung:

Ich liebe die Dark & Deadly Reihe von Kitty und Mike Stone. Deswegen war für mich auch sofort klar, dass ich den fünften Teil direkt nach erscheinen lesen werde. Und nach dem lesen kann ich sagen, dass es sich absolut gelohnt hat „Deadly Revenge: The Neighbor“ allen anderen Büchern vorzuziehen. Mike und Kitty Stone haben mich wieder voll vom Hocker gehauen. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Das Cover passt perfekt zu den anderen Teilen, nur dieses Mal ist es komplett in gelb gehalten. Der Schreibstil der beiden Autoren ist, wie immer, verdammt heiß, extrem fesselnd und sehr spannend. Dieses Mal ist das Thema, unteranderem, Daddy-Kink. Da ich solche Bücher echt gerne lese, hat es natürlich voll meinen Geschmack getroffen. Auch wenn die erotischen Szenen sehr präsent waren, überlagern sie aber nicht die Handlung. Der Plot war gut durchdacht, spannend und man hat doch immer ein bisschen mit gerätselt. 

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie waren interessant und komplex. Von Leon war ich direkt fasziniert. Zu Beginn war er sehr mysteriös und unnahbar, aber je mehr man von ihm gelesen hat, desto mehr hat man ihn verstanden. Auch wenn am Anfang nur seine Rache im Kopf hatte, merkt man ziemlich schnell wie sehr er sich durch Paige verändert. Leon verändert sich zwar aber er verweichlicht nicht und sein Charakter wird, Gott sei Dank, nicht zum Klischee. 

Paige fand ich auch sehr interessant. Mein Herz hat ein bisschen geweint, als ich von ihrer Vergangenheit erfahren habe. Mir hat sich immer wieder die Frage gestellt, wie ein Vater so tief sinken kann. Normalerweise sollte ein Kind seinen Eltern immer Vertrauen können. Aber dieses Vertrauen hat Paige erst in Leon gefunden. Es war sehr schön und authentisch beschrieben wie Paige sich, dank Leon, verändert hat. Sie hat zu ihrer innere Stärke, ihren Mut und zu sich selber gefunden. 

Ein kleines Highlight war für mich noch Paiges beste Freundin Britney. Wer so eine tolle Freundin hat, braucht keine andere Freundinnen. Wie sie für Paige eingestanden ist, war einfach der Hammer. 

„Deadly Revenge: The Neighbor“ steht den anderen Teilen in nichts nach. Fans von heißen Dark Romance Büchern oder Daddy Geschichten kommen ihr voll auf ihre kosten. Das Buch ist für mich wieder ein absolutes Highlight und ich freue mich schon auf den nächsten Band der Reihe.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!