Rezensionen

Rezension Deadly Secret: the Murderer

Deadly Secret: the Murderer von Kitty & Mike Stone

  • Titel: Deadly Secret: the Murderer
  • Autor: Kitty & Mike Stone
  • Verlag: Independently published
  • Seiten: 342 Seiten
  • ISBN: 978-1702284615
  • Preis: 11,99 €

Klappentext:

Er ist ein Mörder und sein Opfer war mein Vater. Das ist eine Tatsache. Ich weiß, dass es stimmt. Aber er ist auch der Einzige, dem ich je vertrauen konnte. Ich kann nicht glauben, was sie mir über ihn einreden wollen. Ich muss ihn sehen, wenn er aus dem Gefängnis kommt. Ich muss die Wahrheit erfahren. Dann kann ich mein unerträgliches Leben endlich beenden.

Sie ist die Einzige, auf die es jemals ankam. Für das, was ich getan habe, steckten sie ein Kind in den Knast. Nun bin ich ein Mann, aber ich weiß nicht einmal, was das bedeutet. Ich kenne das Leben nur aus Büchern. Alles, was ich kenne, sind Gewalt und Schmerz. Alles, was ich weiß, ist, wie man sich wehrt und gewinnt. Ich darf mich ihr nicht nähern, wenn ich entlassen werde. Es ist mir verboten. Und es ist besser so. Denn als ich ihr das letzte Mal helfen wollte, habe ich jemanden getötet.

Meine Meinung:

„Deadly Secret: The Murderer“ ist der dritte Teil der Dark & Deadly Reihe. Ich habe jeden einzelnen Band gelesen und muss sagen, dass der dritte Teil den erste beiden in nichts nachsteht. „Deadly Secret“ hat mich regelrecht vom Hocker gehauen. Das Cover passt perfekt zur Gesamtreihe, nur das es dieses Mal lila ist. Zusammen mit dem Klappentext macht das Buch einfach Lust aufs lesen. Auch der Schreibstil von Mike & Kitty Stone ist, wie in jedem Buch, einfach genial. Es war spannend, verdammt heiß und unheimlich emotional. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, ich war regelrecht gefesselt. Der Plot ist extrem gut durchdacht worden und ich konnte der Handlung sehr gut folgen und hatte nie das Gefühl als würde ich etwas verpassen.

Wie in jedem Band wagen sich Mike & Kitty Stone an ein Thema, was in unsere Gesellschaft noch recht Tabu ist bzw. im dritten Teil ist es ein Thema was gesetzlich verboten ist. Geschwisterliebe. Wir wissen alle wie das Gesetzt dazu steht und das es auch im echten Leben immer mal wieder solche Fälle gibt. In dem Buch spürt man die Verzweiflung und Liebe der beiden Protagonisten auf jeder Seite. Sie tun alles dafür um zusammen sein zu können. Eleanor und Daniel haben in ihrem Leben so viel schlimmes erlebt und ich kann verstehen warum sich die beiden ineinander verlieben.

Mike und Kitty Stone nehmen kein Blatt vor den Mund und machen aus diesem Tabuthema ein extrem faszinierender und spannender Dark Romance Roman. Wer die beiden Vorgängerbände kennt weiß, dass die beiden keine Scheu vor solchen Thematiken haben: Zu Beginn des Buches gibt es auch eine Triggerwarnung. Man weiß also, auf was man sich einlässt.

„Deadly Secret“ ist bis jetzt, mein Favorit aus der Reihe. Die erotischen Szenen sind extrem heiß und authentisch geschrieben. Allerdings liegt der Fokus mehr auf der Handlung und es gibt nur wenige solcher Szenen. Was ich aber gut finde, den mehr erotische Szenen hätten, meiner Meinung nach, den Lesefluss gestört.

Die beiden Charaktere Eleanor und Daniel waren sehr gut ausgearbeitet. Sie haben Tiefe und ihre Ecken und Kanten. Da das Buch aus der Sicht von den beiden erzählt wird, konnte ich mich sehr gut in die Situationen und die Verhaltensweisen der beiden hineinversetzen. Ich habe mit den beiden gelitten und mitgefiebert und natürlich auf ein Happy End gehofft. 

Das Ende hat mir gut gefallen und es war eine sehr schöne Lösung. Allerdings wäre es auch ohne gegangen (ihr wisst was ich meine sobald ihr das Buch lest). Ich kann das Buch jedem Dark Romance Fan empfehlen, solange ihr keine Problem mit gewissen Themen habt.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!