Rezensionen

Rezension Der Kuss der Krähe – Zarenthron

Der Kuss der Krähe: Zarenthron von Isabel Clivia

  • Autor: Isabel Clivia
  • Titel: Der Kuss der Krähe: Zarenthron
  • Verlag: Dark Diamonds
  • Seiten: 1730 KB
  • ASIN: B07Q3QTM9W
  • Preis: 4,99 €
  • Art: eBook

Klappentext:

Die zwanzigjährige Zarentochter Vasilisa soll das Erbe ihres Vaters antreten und zur Herrscherin ihres Landes gekrönt werden. Aber dazu kommt es nicht. Am Tag vor ihrer Krönung taucht ihre angebliche Schwester im Palast auf und stiehlt mithilfe schwarzer Magie Vasilisas Identität. Ins Gefängnis geworfen muss die junge Zarentochter nun jeden Moment mit ihrer Hinrichtung rechnen. Doch dann erscheint Juran, der meistgesuchte Attentäter des Landes, in ihrer Zelle und bietet ihr ein Bündnis an. Bereit alles für die Rettung ihres Reiches zu tun, nimmt Vasilisa das Angebot an. Selbst wenn das bedeutet, sich auf die dunkle Magie von Juran einzulassen…

Meine Meinung:

Da ich ein Riesen Fan der russischen Zaren Geschichte bin, war dies ein großer Punkt warum ich dieses Buch auf meine Wunschliste gesetzt habe. Als ich dann den Inhalt und das Cover gesehen habe wusste ich, dass Buch ist etwas für mich.

Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Geschichte hat mich von Anfang an total gefesselt und ich mochte den Schreibstil der Autorin sehr. Es war düster, es war spannend und es war mystisch und geheimnisvoll. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und man konnte sich gut in sie hineinversetzten da die Kapitel aus mehreren Sichten geschrieben wurden.

Eine der Hauptpersonen ist Vasilisa, die zur neuen Zarin gekrönt werden soll. Doch leider kommt es nicht dazu, sie wird ihrer Identität beraubt und landet im Gefängnis. Mir hat Vasilisa von Anfang an gefallen und sie macht eine unglaubliche Entwicklung durch. Sie lernt ihr Land von einer ganz anderen Seite kennen und merkt sehr schnell, dass Sie ihr Leben lang belogen wurde. Sie muss lernen Juran zu Vertrauen um ihrem Land zu helfen…

Juran bleibt das ganze Buch über geheimnisvoll und zurückhalten aber trotzdem konnte er mein Herz erobern. Ich konnte es nicht erwarten endlich mehr über ihn und seine Magie zu erfahren. Auch wenn man Juran nicht wirklich durchschaut, wird er für Vasilisa zu einer großen Stütze. Ich habe mich immer sehr amüsiert, wenn er Vasilisa mit seiner Art mal wieder auf die Palme gebracht hat.

Zarenthron ist der Auftakt einer Dilogie. Der zweite Teil heißt Zarenfluch und erscheint Ende Juni. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Vasilisa und Juran, weitergeht. Es gab zwar keinen Cliffhanger aber wir bleiben doch mit sehr vielen, offenen Fragen zurück.

Von mir eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Isabel Clivia als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.