Rezensionen

Rezension Die Entführung des Kolibris

Die Entführung des Kolibris von Sara-Maria Lukas

  • Titel: Die Entführung des Kolibris
  • Autor: Sara-Maria Lukas
  • Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
  • Seiten: 300 Seiten
  • ASIN: B01CDM55VG
  • Preis: 6,99 €

Klappentext:

Mona trifft ihre Jugendliebe wieder und wird zum Geburtstag eingeladen, um dann schockiert festzustellen, auf einer SM-Party gelandet zu sein. Als auch noch eine masochistisch veranlagte Frau vor Zuschauern ausgepeitscht wird, will sie panisch in die Session platzen, um die Frau zu retten. Leon, einer der beteiligten Männer, groß wie ein Schrank und stark wie ein Bär, hindert sie daran. Kurzerhand entführt er sie in sein einsam gelegenes Haus. 

Mona glaubt, ihr letztes Stündchen habe geschlagen, doch Leon durchschaut sie. Nicht die Session hat sie so verängstigt, sondern die Erregung, die sie beim Zuschauen erfahren hat. Er macht es sich zur vergnüglichen Aufgabe, sie in seine Welt des BDSM einzuführen – in eine aufregende, liebevolle und leidenschaftliche Welt, die sich Mona in ihren wildesten Träumen nicht hätte ausmalen können … 

Meine Meinung:

„Die Entführung des Kolibris“ ist der Beginn einer Reihe von Sara-Maria Lukas. Ich habe schon lange überlegt ob ich die Reihe lesen soll und ich habe es definitiv nicht bereut. Der Titel passt perfekt zur Handlung und auch das Cover finde ich sehr passend und ansprechend. Der Klappentext macht auch neugierig. Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Er ist sehr gefühlvoll, flüssig, sinnlich und mit der richtigen Prise Humor. Sara-Maria Lukas Bücher sind immer ein sinnliches Erlebnis. Man taucht in die Geschichte ein und kommt nicht mehr von ihr los bis man fertig ist. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen. 

Mona ist ein sehr interessanter Charaktere. Sie hat schon immer vereinzelte BDSM Fantasien gehabt, diese aber nie ausgelebt. Erst als sie ihre alte Jugendliebe wieder trifft, taucht sie in diese Welt ein. Monas ganze Wandlung war wunderschön mitzuverfolgen.Wie sie sich darauf eingelassen hat, wie ihr Selbstbewusstsein gestiegen ist. Es ist faszinierend zu sehen, wie ein Mensch sich verändert, wenn er nichts mehr verheimlichen oder irgendwelche Gelüste unterdrücken muss. Aber auch das wachsende Vertrauen zwischen Mona und Leon war wichtig für die ganze Geschichte. 

Leon hat mir auch sofort gefallen. Zwar war er am Anfang etwas stürmisch. Was aber daran lag, dass er nicht wusste das Mona erst ganz neu in der BDSM-Szene ist. Aber dann nimmt sich Zeit, ist einfühlsam und achtet darauf Mona nicht zu überfordern. Die beiden sind einfach so ein schönes Paar und die erotischen Szenen der beiden sind einfach verdammt heiß und sehr authentisch. Aber auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen. Sie runden die Handlug gut ab. Von einigen, wie zum Beispiel Tim, werden wir noch etwas mehr erfahren, denn er bekommt sein eigenes Buch.

Sara-Maria Lukas hat mit „Die Entführung des Kolibri“ einen wunderschönen und erotischen Reihenauftakt geschrieben. Ich habe mich beim lesen sehr wohlgefühlt und ich kann das Buch absolut jedem empfehlen. Sara-Maria Lukas hat mit ihren Büchern mein Herz im Sturm erobert. 

Klare Leseempfehlung von mir. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!