Rezensionen

Rezension Die Tiermagierin 3: Scherbenthron

Scherbenthron von Maxym M.  Martineau

  • Titel: Scherbenthron
  • Autor: Maxym M. Martineau
  • Verlag: Kyss Verlag
  • Seiten: 544 Seiten
  • ISBN: 978-3499005244
  • Preis: 14,99 €

Klappentext:

DAS FEUER DES DRACHEN

Tiermagierin Leena wollte nie einen Krieg. Doch ihre Feinde drohen, ein uraltes Tierwesen, den Drachen der Göttin, zu entfesseln und das ganze Land mit Feuer und Blut zu überziehen.

DER WEG DER KÖNIGIN

Wird der Drache erweckt, ist alle Hoffnung verloren. Der Gruppe um Leena bleibt nur eine einzige Chance: angreifen, bevor das Ritual durchgeführt werden kann.  

DIE SCHLACHT DES SCHICKSALS

Leena und ihr Geliebter Noc wissen, dass ihnen die Zeit davonrennt. Die letzte Schlacht naht. Und nicht alle werden sie überleben… 

Meine Meinung:

 Nachdem Knaller Ende von Band zwei habe ich sehnsüchtig auf den dritten und letzten Teil der Reihe gewartet. Die Geschichte rund um die Tiermagier war für mich ein echtes Überraschungshighlight. Das Cover sieht wieder wunderschön aus und es passt perfekt zu den andren Teilen. Maxym M. Martineau hat einen unglaublich tollen Schreibstil und ich war sofort wieder in der Geschichte drin. Ich hätte es nicht gedacht, aber die Autorin legt nochmal eine Schippe obendrauf. Ihr Schreibstil ist flüssig zu lesen, sehr detailliert und spannend. Die Handlung ist ein Auf und Ab der Gefühle und man kommt von dem Buch einfach nicht mehr los. Ich bin nur so durch die Seite geflogen und innerhalb eines Tages hatte ich das Buch beendet.

Maxym M. Martineau hat hier eine unglaubliche Welt geschaffen. Das Setting ist sehr interessant, detailliert beschrieben und man entdeckt immer wieder neues. Es gibt so viele verschiedene Tierwesen, sodass ich es absolut Klasse finde, dass es am Ende vom Buch ein ausführliches Bestiarium gibt. Zur Handlung möchte ich nicht all zu viel sagen, da man es einfach selber lesen muss. Aber es ist durchgehend spannend, dass Wiedersehen mit bekannten Charakteren und wie diese sich entwickelt haben war wirklich toll beschrieben. Ich hätte es nicht gedacht, aber Leena und Noc haben sich noch mehr in mein Herz geschlichen. Die beiden haben einen langen Weg hinter sich und es war einfach toll die beiden bei ihren Abenteuern zu begleiten.

„Scherbenthron“ ist ein absolut würdiger und genialer Abschluss. Ich werde die magischen Tiere, Leena, Noc und die anderen sehr vermissen. Mittlerweile bin ich so happy, dass ich dieser Reihe eine Chance gegeben habe. Wer Fantasy und magische Wesen mag, darf sich diese Reihe absolut nicht entgehen lassen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Kyss Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.