Rezensionen

Rezension Dollar – Buch drei: Hundreds

Dollar Buch drei: Hundreds von Pepper Winters 

  • Titel: Dollar – Buch drei: Hundreds 
  • Autor: Pepper Winters 
  • Verlag: Festa Verlag
  • Seiten: 416 Seiten
  • ISBN: 978-3865528681
  • Preis: 14,99 €

Klappentext:

»Ich war schlimmer als er. Seine Absichten waren immerhin klar gewesen. Aber meine?« Als sich der nächtliche Sturm über dem Meer gelegt hat, müssen Elder und Pim der Wahrheit ins Auge blicken. Ihre Verbindung ist stärker, als Pim glaubte … und viel gefährlicher, als Elder guttut. Er muss eine Entscheidung treffen. Um ihretwillen, um seinetwillen. »Er war in meinen Körper eingedrungen, in meinen Verstand, in meine Erinnerungen und in mein Elend. Er hatte mich zurück in die Welt der Lebenden gezerrt. Er hätte mich beinahe zerstört.« Im dritten Band ihrer Bestseller-Serie lässt Pepper Winters Pim und Elder in einem Psychodrama ums seelische Überleben kämpfen.

Meine Meinung:

Nachdem ich schon eine Weile auf den dritten Teil der Reihe gewartet habe, musste ich direkt anfangen das Buch zu lesen. Pepper Winters weiß einfach wie sie ihre Fans packen kann. Es hat rießen Spaß gemacht, wieder in die Welt von Pim und Elder einzutauchen. Das Cover passt zur Reihe und es ist, für mich, ein wirklicher Blickfang. Wie auch die ersten beiden Teile, konnte mich Buch drei absolut begeistern. Pepper Winters ist einfach die Queen des Dark Romance für mich. Die Handlung schließt an Band zwei an und ich war auch sofort wieder im Geschehen drin. Innerhalb ein paar Tage hatte ich das Buch beendet. Auch Tage danach musste ich oft an das Buch denken. Die Bücher von Pepper Winters sind absolut nichts für schwache Gemüter. Das Herz wird einem mehrmals rausgerissen und nur langsam wieder zusammen gesetzt. Die Emotionen fahren Achterbahn und man weiß teilweise nicht was mit einem geschieht. „Dollar – Buch drei: Hundreds“ vereint all diese Dinge. Einfach wow. Teil drei ist ganz anders als die ersten beiden Teile, aber definitiv nicht weniger intensiv.

Wir lernen Elder und Pim hier noch besser kennen. Gerade zu Elder kann ich in diesem Buch eine bessere Bindung aufbauen und viele seiner Handlungen nachvollziehen. Er war schon immer ein komplexer und geheimnisvoller Charakter. Ich liebe es, wie er mit Pim umgeht und seine Beziehung zu ihr. Pims Entwicklung und Heilung wird hier intensiv und ausführlich behandelt bzw. beschrieben. Sowohl Pim, als auch Elder sind beide einfach etwas besonderes und zusammen sind sie eine Naturgewalt. Mich hat dieses Buch emotional so fertig gemacht und gerade nach diesem Ende, freue ich mich sehr auf den vierten Teil der Reihe.

„Dollar – Buch drei: Hundreds“ steht den ersten beiden Teil in nichts nach und Pepper Winters beweist, warum sie eine der besten im Dark Romance Genre ist. Wer Buch eins und zwei mochte, wird auch den dritten Teil lieben.

Ein klares Highlight.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Festa Dark Romance als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.