Rezensionen

Rezension Fallen Dreams: endlose Sehnsucht

Fallen Dreams: endlose Sehnsucht von Samantha Young

  • Titel: Fallen Dreams: endlose Sehnsucht
  • Autor: Samantha Young
  • Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
  • Seiten: 496 Seiten
  • ISBN: 978-3745700701
  • Preis: 14,00 €

Klappentext:

Skylar hat es geschafft. Mit ihrer Band stürmt sie weltweit die Charts. Doch nach einer Tragödie kehrt sie ihrem bisherigen Leben den Rücken. Jetzt schlägt sie sich als Straßenmusikerin durch, schläft in einem Zelt und verbirgt ihre wahre Identität vor der Öffentlichkeit. Dennoch fällt sie dem Musikproduzenten Killian O’Dea auf, und er bietet ihr einen Plattenvertrag an. Um keinen Preis will Syklar zurück ins Rampenlicht. Erst als sie in eine bedrohliche Situation gerät, stimmt sie notgedrungen Killians Angebot zu. Schon bei der ersten Session spürt Skylar, dass der charismatische Schotte ihr unter die Haut geht. Aber darf sie ihm ihr Herz öffnen? Empfindet er wirklich etwas für sie – oder geht es ihm einzig und allein um seine Karriere?

Meine Meinung:

Nachdem mir Samantha Youngs letztes Buch nicht wirklich zugesagt hat, bin ich etwas skeptisch an „Fallen Dreams“ rangegangen. Aber nach dem lesen, kann ich sagen, dass mich das Buch positiv überrascht hat. Ich bin wirklich begeistert. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der legen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Cover ist sehr schön gestaltet und fällt einem direkt ins Auge. Aber letztlich war es der Klappentext, der mich angesprochen hat. Ich liebe Romane in denen die Musik eine große Rolle spielt. Samantha Youngs Schreibstil ist flüssig, sehr emotional und detailliert. Es hat einfach Spass gemacht das Buch zu lesen. Die Handlung war gut durchdacht und durchgehend schlüssig. Man fiebert die ganze Zeit mit und ich hatte auch ein paar mal das Gefühl, als wäre ich mitten im Geschehen dabei.

Die Charaktere waren wieder unglaublich toll ausgearbeitet. Vielseitige und vielschichtig. Man musste sie einfach mögen. Skyler habe ich sofort ins Herz geschlossen und ihre Geschichte hat mir eben dieses zerrissen. Sie ist ein unglaublich starke Frau, in der aber so viel Trauer und Einsamkeit steckt. Ganz langsam entdeckt man immer mehr Facetten an ihr und ich konnte einfach nicht anders, als diese Frau zu bewundern. Killian war so anders als sie. Aber dennoch haben die beiden sich tolle ergänzt und die Liebesgeschichte war unglaublich gefühlvoll und detailliert beschrieben. Man konnte zwischen den beiden einfach alles nachvollziehen.

„Fallen Dreams“ hat mich einfach begeistert. Es hat eine etwas schwere Thematik aber dennoch lässt es sich gut lesen und Fans von Samantha Young kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom HaperCollins Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.