Rezensionen

Rezension Find my Girl

Find my Girl von Nadine Wilmschen

  • Titel: Find my Girl
  • Autor: Nadine Wilmschen
  • Verlag: Romance Edition Verlag
  • Seiten: 370 Seiten 
  • ISBN: 978-3903278882
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Dating. Beziehungen. Wahre Gefühle. Alles Erfahrungen, die Annie bisher nicht gemacht hat. Auf der Uni soll sich das ändern. Sie verfasst eine Liste mit Dingen, die sie unbedingt erleben möchte. Den ersten Kuss, Verabredungen und Schmetterlinge im Bauch. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie keine Ahnung von Männern, geschweige denn von Beziehungen mit ihnen hat? Für Annie gibt es nur eine Lösung: Sie muss üben. Ausgerechnet in Adam Baker, dem verschlossenen wie mürrischen Ex-Footballer, findet sie einen unfreiwilligen Partner. Dumm nur, dass sich Gefühle nicht an Übungspläne halten und Adam bereits vergeben ist…

Meine Meinung:

„Find my girl“ ist der dritte Teil der Reihe und für mich ist es aber sowohl der erste Teil der Reihe, als auch das erste Buch von Nadine Wilmschen. Ich hatte keine Ahnung was mich erwartet und durch den Klappentext war ich echt gespannt auf die Geschichte. Das Cover sieht richtig toll aus und ich finde es passt sehr schön zur Handlung des Buches. Auf den ersten Blick klingt das Buch wie ein typisches New Adult Roman, aber nach dem lesen kann ich sagen, dass es in diesem Buch um soviel mehr geht. Nadine Wilmschen hat einen wunderbaren Schreibstil, der eine nicht mehr loslässt. Er ist flüssig zu lesen, emotional und modern. Man fliegt beim lesen nur so durch die Seiten und ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen. Ich habe oft Angst, dass es bei solchen Büchern oft zu kitschig  wird oder das das Drama einfach überhand nimmt. Allerdings schafft die Autorin es hier einen perfekten Mittelweg zu finden, sodass ich mich beim lesen sehr wohlgefühlt habe.

Die Charaktere sind ganz toll ausgearbeitet. Sie haben Tiefe, Ecken und Kanten und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und ihre Handlungen und Verhaltensweisen verstehen. Annie habe ich von der ersten Seite an in mein Herz geschlossen. Es war so schön zu lesen, wie sie ihre Flügel ausbreitet und für das kämpft war sie möchte. Sie hat eine Liste erstellt und setzt alle Hebel in Bewegung um die Punkte zu verwirklichen. Annie wächst über sich hinaus und macht eine ganz tolle Entwicklung durch. Bei ein paar Dingen habe ich mich ein bisschen in hier wiedererkannt. Adam hat mir super gefallen und ich mochte seine Art und wie er mit Annie umgegangen ist sehr. Man merkt direkt von Beginn an, dass irgendwas zwischen den beiden ist. Allerdings gibt es zwischen den beiden auch ein paar Hindernisse die sie überwinden müssen. Es hat sehr viel Spaß gemacht die beiden auf ihrem Weg zu begleiten. Auch die Nebencharaktere fand ich sehr schön und ich bin jetzt sehr neugierig auf die Geschichten von Grace und Noah und Emily und Josh.

„Find my girl“ war ein wirklich süßer und emotionaler Liebesroman, den ich jedem New Adult Fan empfehlen kann. Nadine Wilmsch konnte mich absolut überzeugen und ich werde definitiv noch die anderen Teile lesen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Romance Edition Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.