Rezensionen

Rezension Flowers of Passion 1: Verführerische Rosen

Flowers of Passion 1: Verführerische Rosen von Layla Hagen 

  • Titel: Flowers of Passion 1: Verführerische Rosen 
  • Autor: Layla Hagen
  • Verlag: Piper Verlag
  • Seiten: 352 Seiten
  • ISBN: 978-3492315913
  • Preis: 10,00 €

Klappentext:

Nie hätte Maddie Jennings sich träumen lassen, dass ihr neues Gartenprojekt in L.A. ihr Leben verändern könnte. Doch als die frisch getrennte Landschaftsarchitektin im Haus ihrer Auftraggeberin Valentina Connor auf deren Bruder Landon trifft, ist es um sie geschehen. Auch der attraktive CEO aus San José ist augenblicklich von Maddie verzaubert – ein Gefühl, das er seit dem Tod seiner Frau nicht mehr zugelassen hat. Eine zarte Liebe erblüht. Aber sind sie bereit für eine Beziehung? Nicht nur die Vergangenheit, sondern auch Landons bevorstehende Abreise gefährden ihr junges Glück…

Meine Meinung:

„Flowers of Passion: Verführerische Rosen“ ist mein erstes Buch von Layla Hagen und auch das erste Buch in der Reihe, rund um die Connor Geschwister. Das Cover hat mich direkt angesprochen und es passt auch perfekt zur Handlung. Der Klappentext macht direkt neugierig. Durch den tollen, flüssigen und modernen Schreibstil der Autorin, bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Die Handlung an sich war zwar nichts neues, aber Layla Hagen hat es geschafft sie gut und interessant umzusetzen. Ich fand es sehr gut, dass sie auf unnötiges Drama und übertriebene Klischees verzichtet hat. Ich habe mich beim lesen sehr wohlgefühlt.

Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet. Sie waren facettenreich, aber auch sehr verschieden und doch hatte jeder seine Ecken und Kanten. Maddie habe ich direkt ins Herz geschlossen. Sie ist eine unglaublich liebenswürdige und freundliche Frau. Sie weiß was sie will und ist bereit für ihre Träume zu kämpfen. Landon war ein interessanter Charakter. Auch er ist sehr ehrgeizig, aber er ist auch ein großer Familienmensch, der alles für seine Geschwister tun würde. Schon bei ihrer ersten Begegnung fühlt sich Landon zu Maddie hingezogen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach. Durch die wechselnden Perspektiven, konnte man die Handlungen und Verhaltensweißen von Maddie und Logan sehr gut nachvollziehen. Auch Landons Geschwister waren mir sehr sympathisch und ich freue mich schon darauf deren eigene Geschichte zu lesen.

„Flowers of Passion: Verführerische Rosen“ war ein wirklich toller und unterhaltsamer Liebesroman. Er ist perfekt zu abschalten und entspannen. Jetzt werde ich wahrscheinlich noch die Diamonds of Love Reihe lesen.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.