Rezensionen

Rezension Forbidden Royals 3: Diamond Empire

Diamond Empire von Julie Johnson

  • Titel: Diamond Empire 
  • Autor: Julie Johnson 
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 480 Seiten
  • ISBN: 978-3736313422
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Muss sie ihre Liebe aufgeben, um die Krone zu behalten? Durch ein tragisches Ereignis findet sich Emilia Lancaster viel zu früh in der Rolle wieder, in der sie sich selbst nie gesehen hat – als Königin von Caerleon. Doch auch wenn ihr eigenes Herz durch den Verlust ihres Vaters und den Verrat ihrer engsten Verbündeten in tausend Scherben liegt, muss sie ihre Pflichten erfüllen und nach außen hin Stärke zeigen. Denn Emilia steht vor ihrer größten Herausforderung: Sie muss für ihr trauerndes Volk da sein, ihren intriganten Feinden die Stirn bieten und vor allem versuchen, den Mann zu vergessen, der ihr einst mehr bedeutete als alle Kronjuwelen des Königreichs – Carter Thorne.

Meine Meinung:

Ich sage es selten bei einer Trilogie… Aber OMG „Diamond Empire“ ist so ein absolut genialer und gelungener Abschluss dieser Reihe. Der dritte Teil steht den anderen in absolut nichts nach. Nachdem tollen zweiten Band habe ich sehnsüchtig auf den dritten Teil gewartet. Das Cover ist wieder so toll gestaltet und fügt sich wunderbar in die Reihe ein. „Diamond Empire“ ist um einiges dicker als die beiden anderen Teile, aber das hat man beim lesen absolut nicht gemerkt. Ich bin nur so durch die Seite geflogen und hatte es an einem Tag beendet. Von mir aus hätten es gerne auch noch 200 Seiten mehr sein dürfen. Ich wollte gar nicht mehr aus dieser Geschichte auftauchen. Julie Johnson hat einen unglaublichen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, spannend und sehr, sehr emotional. Die Handlung ist seit Band eins richtig gut durchdacht und Julie Johnson weiß wie sie ihre Leser fesseln muss. Es ist durchweg spannend, dramatisch und emotional. In „Diamond Empire“ werden alle offenen Fragen geklärt und Julie Johnson konnte mich ein paar mal wirklich überrascht. Ich habe zwar so meine Theorien gehabt, aber dennoch war das Buch nicht vorhersehbar. Zwar gab es zwei kleine Punkte wo ich etwas mehr erwartet habe, aber das hat mich im gesamten nicht wirklich gestört.

Seit Anfang an mag ich Chloe, Carter und Emilia. Sie sind ein tolles Gespann. Gerade Emilia ist eine sehr facettenreiche und komplexe Protagonistin. Sie wird mehr oder weniger in das Leben hineingeschmissen. Erst als Kornprinzessin und dann als Königin. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen, sie wächst an ihren Aufgaben und drückt Caerleone ihren eigenen Stempel auf. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Carter bekommt hier mehr Raum und das war auch gut so. Es gab Szenen zwischen den beiden, die mir das Herz zerrissen haben. Doch Julie Johnson wusste auch, wie man unsere Herzen wieder zusammensetzt. Mir fällt es wirklich schwer meine Begeisterung in Worte zufassen. Das Buch war einfach so, so gut. Auch Oktavia, Ava und Alden spielen nochmal eine Rolle und es kommen ein paar wirklich überraschend Dinge zu Tage.

„Diamond Empire“ ist ein Auf und Ab der Gefühle, voller Intrigen und Drama. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen. Nicht nur Fans von Royalen Liebesgeschichten kommen hier auf ihre Kosten. Wer Drama, Skandale und Intrigen mag sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Diese ganze Trilogie ist ein absolutes Highlight.

Ein Highlight und Herzensbuch.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.