Rezensionen

Rezension Game on 3: Schon immer nur du

Game on 3: Schon immer nur du von Kristen Callihan

  • Titel: Game on: Schon immer nur du
  • Autor: Kristen Callihan
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 432 Seiten
  • ISBN: 978-3736313385
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Ein einziger Kuss kann alles verändern

Ethan Dexter ist der Superstar der National Football League: Er sieht aus wie ein Rockstar, die Frauen liegen ihm zu Füßen – und er ist noch Jungfrau! Zumindest besagen das die Gerüchte. Doch Fiona Mackenzie fällt es schwer, das zu glauben. Vor allem, nachdem sie und Dex den heißesten Kuss der Weltgeschichte miteinander geteilt haben. Seitdem lässt Dex keinen Zweifel daran, was er will: Fiona. Doch die muss ihr Herz unbedingt vor einer weiteren Enttäuschung schützen …

Meine Meinung:

Nach Band eins und zwei haben ich mich sehr auf den dritten Band der Reihe gefreut. Wie auch bei den anderen Teilen, gefällt mir das neue Cover einfach viel besser und ich bin froh, dass ich mir die Bücher mit den alten Covern nie gekauft habe. Der Klappentext klang wieder sehr viel versprechend und ich konnte es kaum erwarten, dass Buch zu lesen. Da mich Band zwei nicht so begeistern konnte, war ich doppelt gespannt. Aber nachdem lesen muss ich sagen, dass mir „Game on – Schon immer nur du“ wieder besser gefallen hat. Kristen Callihan hat einen flüssigen, wunderschönen und emotionalen Schreibstil. Man taucht direkt in die Geschichte ein, fiebert mit den Charakteren mit und kann auch mal die eine oder andere Träne nicht verdrücken. In diesem Band sind ein paar Jährchen vergangen und es spielt nicht mehr auf dem College, wie noch die ersten beiden Bände. Die Handlung an sich war nichts neues, doch Kristen Callihan hat alles wunderbar umgesetzt und es waren ein paar schöne Lesestunden.

Sowohl Ethan, als auch Fiona kannte man schon, aber es hat viel Spaß gemacht die beiden näher kennenzulernen. Auf den ersten Blick wirkten die beiden eher wie die kompletten Gegensätze. Dennoch ergänzen sie sich wunderbar. Ich mochte Fionas quirlige und fröhliche Art sehr und ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen. Ethan ist eher ein ruhiger Typ, aber auch hin mochte ich sehr. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat sich in einem guten und nachvollziehbaren Tempo entwickelt. Man wünscht den beiden einfach ein Happy End. Auf das Auftauchen von Drew und Grey und ihren Freundinnen hat dem Buch noch etwas Pepp verliehen und die ganze Handlung wunderbar abgerundet.

„Game on – Schon immer nur du“ war ein gelungener Teil der Reihe. Ich wurde beim lesen wunderbar unterhalten und ich freu mich jetzt sehr auf den nächsten Teil der Reihe. Wer Band eins und zwei mochte, sollte hier defintv auch zugreifen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.