Rezensionen

Rezension Geliebte Nacht

Geliebte Nacht  von D.C. Odesza

  • Titel: Geliebte Nacht 
  • Autor: D.C. Odesza
  • Verlag: Independently Published
  • Seiten: 282 Seiten
  • ISBN: 978-1729446059
  • Preis: 9,90 €

Klappentext:

Eine Nacht, die alles verändert. Eine Verwechslung, die zwei Leben durcheinanderbringt.Gehört alles zu einem ausgeklügelten Plan?Lou geht in ihrer Ehe seit den letzten Monaten durch die absolute Hölle, als sie auf dem Pariser Flughafen auf Raymond Christo und seine Freunde trifft. Raymond verwechselt sie mit einer Escortdame, die sein Freund blind für ihn als Überraschung gebucht hat. Zuerst glaubt Lou, will er sie nur veralbern, bis sie begreift, dass es sich tatsächlich um eine Verwechslung handelt. Wie soll sie aus dieser Nummer wieder rauskommen? Denn Ray ist ein berühmter Schauspieler, charmant, gutaussehend und verdammt anziehend. Er ist der erste Mann seit Langem, der es anscheinend gut mit ihr meint.Am nächsten Tag – nachdem das Missverständnis aufgelöst wurde – wachen beide nebeneinander im Bett auf und können sich nicht mehr an die letzten Stunden erinnern. Denn beide haben einen kompletten Filmriss.Und es wird noch schlimmer, als Tage danach ein Sexvideo auftaucht und das Leben der beiden auf den Kopf stellt.

Meine Meinung:

Da ich schon einige Bücher von D.C. Odesza, unter ihrem Pseudonym Yuna Drake und Lexy v. Golden, gelesen habe. Wusste ich schon zu Beginn, dass mir das Buch gefallen wird. Was dann auch der Fall war. Das Cover ist weiß mit einer Frau darauf und die einzigen Farbakzente geben die Lila Flügel. Ich empfinde es als sehr ansprechen und sinnlich. Zusammen mit dem Klappentext war für mir sofort  klar, dieses Buch muss ich haben und lesen. Wie immer ist der Schreibstil flüssig, leicht zu lesen, emotional und humorvoll. Das Buch ist definitiv eines meiner Highlights im August. Ich habe es innerhalb eines Tages gelesen.

Lou, die auf dem Flughafen als Callgirl verwechselt wird, lernt so Raymond, Darren und Marlon kennen. Ein paar Stunden später wacht sie mit Filmriss in Raymonds Bett auf. Beiden können sich nicht mehr an den Vergangenen Abend erinnern. Bis kurze Zeit später ein eindeutiges Video seinen Umlauf macht.

Die Charaktere waren sehr gut entwickelt, waren authentisch und nichts wirkte gestellt. Für mich machen gute Charaktere die ganze Storyline noch viel besser, was wir definitiv der Fall war. D.C. Odesza ist dies ihr perfekt gelungen.

Es fällt mir etwas schwer Lou zu beurteilen. Sie hat in ihrem Leben schon sehr viel gelitten und durchgemacht. Lou ist trotz allem, auf der einen Seite eine starke Frau aber auf der einen Seite auch sehr misstrauisch und etwas verschüchtert. Raymond ist der erste, von dem sie ich wirklich helfen lässt. Er führt sie ganz langsam in seine Welt ein, um sie nicht zu überfordern. Lou lässt sich fallen, sie entwickelt vertrauen zu Raymond und gibt sich in seine Hände. Ich bin gespannt auf Lou´s Entwicklung in den Folgebänden und vielleicht kann ich sie dann besser beurteilen. 

Raymond ist einfach zum Verlieben. Wie er sich um Lou kümmert und mit ihr umgeht… einfach toll. Ein absoluter Traummann. Aber auch er hat seine dunklen Seiten. Ich freue mich schon sehr sie in den anderen Teilen zu entdecken.

D.C. Odessa hat das Potenzial zu eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen zu werden. Ich werde definitiv noch mehr von ihre Lesen und ich bin auch schon gespannt wie die Geschichte zwischen Lou und Raymond weitergeht. Insgesamt besteht die Nacht-Reihe aus vier Teilen, die alle bereits erschienen sind.

Von mir eine absolute Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!