Rezensionen

Rezension Glow Reihe 1: Dark Night Glow

Glow Reihe 1: Dark Night Glow von D.C. Odesza

  • Titel: Dark Night Glow
  • Autor: D.C. Odesza
  • Verlag: Nova MD
  • Seiten: 303 Seiten
  • ISBN: 978-3966983716
  • Preis: 13,90 €

Klappentext:

Jemand verfolgt sie.
Jemand beobachtet sie.
Jemand will sie ganz für sich allein.
Nur wer?

Muriel Lorente ist siebenundzwanzig Jahre alt, hübsch und weiß, was sie will. 

Sie wird jedoch seit über zwei Jahren von einem Schatten verfolgt, der ihr das Leben zur Hölle macht. 

Als ihr Freund Maxim bei einem Autounfall ums Leben kommt, lässt Muriel alles hinter sich. 

Es war Maxims letzter Wunsch, dass, wenn alles außer Kontrolle gerät und er verschwindet oder sterben sollte, sie Madrid unbedingt verlassen muss. 

In Punta Umbría, einer anschaulichen Hafenstadt angekommen, lernt Muriel vier Männer kennen. 

Vier Männer, von denen einer düsterer ist als der andere. Und doch haben alle etwas gemeinsam. 

Eine finstere Vergangenheit, von der Muriel nichts weiß.

Wird es ihr gelingen, ihren Stalker endgültig loszuwerden?

Oder gerät sie in ein weiteres gefährliches Spiel, aus dem sie nicht so einfach herauskommen wird?

Meine Meinung:

„Dark Night Glow“ ist das neue Buch von D.C. Odesza und der Auftakt einer dreibändigen Reihe. Mittlerweile lese ich automatisch alles von dieser Autorin. Allerdings sind die Cover, die Odesza immer wählt, jedes Mal absolute Eyecatcher. Der Klappentext hat mich direkt neugierige gemacht und ich kann nach dem lesen sagen, dass es mir wirklich, wirklich gut gefallen hat. Ich bin von dem Auftakt sehr begeistert. D.C. Odesza weiß einfach, wie sie ihre Leser ans Buch fesseln kann. Ihr Schreibstil ist flüssig zu lesen, sehr spannend, verdammt prickeln und emotional. Ich habe das Buch mit einer Freundin gelesen und ich konnte nicht mehr aufhören. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. Ich war direkt in der Geschichte drin und ich hatte immer das Gefühl, als wäre ich mitten im Geschehen dabei. Die Handlung war sehr gut aufgebaut und durch unvorhergesehene Ereignisse und den geheimnisvollen Stalker, war die Spannung konstant hoch und man musste einfach mit den Protagonisten mitfiebern.

Die verschiedenen Protagonisten haben mir gut gefallen. Von den meisten hat man noch nicht all zu viel erfahren, aber das lag daran, dass es sich um den ersten Band handelt. Ich bin auf jeden Fall neugierig geworden. Meinen Favoriten habe ich gefunden und ich bin speziell auf seine Entwicklung und seine Geheimnisse gespannt. Muriel, als weibliche Hauptprotagonistin, war mir direkt sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Muriel hat ihre Liebe Maxim durch ihren verrückten Stalker verloren, deswegen möchte sie in Punta Umbria neu anfangen. Doch das ist nicht so leicht wie gedacht. Muriels Handlungen und Gefühle konnte man wirklich gut nachvollziehen und mir hat es das Herz zerrissen. Man trauert, liebt und hasst mit Muriel mit. Sie ist für mich einfach eine unglaublich starke und tapfere Frau, die nicht aufgibt.

Dark Night Glow“ war ein sehr spannender und fesselnder Reihenauftakt. Fans von D.C. Odesza kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch Fans von spannenden, erotischen Liebesromanen werden ihre absolute Freude an diesem Buch haben. Gott sie Dank dauert es nicht mehr lange bis der zweite Teil „Dark Moon Glow“  erscheint. Ich bin sehr gespannt wie es mit Muriel und ihren vier Männer weitergehen wird, besonders nach dem fiesen Cliffhanger am Ende des Buches.

Ein absolutes Must-Read.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von D.C. Odesza als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.