Rezensionen

Rezension Going Under

Going Under von S. Walden 

  • Titel: Going Under 
  • Autor: S. Walden
  • Verlag: Festa Verlag
  • Seiten: 440 Seiten
  • ISBN: 978-3-86552-749-3
  • Preis: 14,99 €

Klappentext:

Als sie an ihrer neuen High School einem geheimen Sexclub auf die Spur kommt, wittert Brooke endlich ihre Chance, sich von einer Schuld zu befreien, die schwer auf ihr lastet.

Brooke erfährt, dass die Mitglieder des Schwimmteams an einer ›Fantasy Slut League‹ teilnehmen. Sie erhalten Punkte, indem sie ahnungslose Mädchen zum Sex verführen – oder zwingen, wie Brooke weiß, denn sie kennt einen von ihnen. Er ist schuld am Tod ihrer besten Freundin. 

Dafür soll er jetzt büßen. Auch wenn das bedeutet, dass Brooke dasselbe durchmachen muss wie ihre Freundin. 

Doch sie unterschätzt, wie weit die Jungs gehen, um ihren perversen Club geheim zu halten.

Meine Meinung:

Vorneweg: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven. Vergewaltigung ist ein sehr ernstzunehmendes Thema und für wen das nichts ist, der sollte lieber die Finger von diesem Buch lassen. 

„Going under“ von Summer Walden ist ein sehr aufwühlendes und emotionales Buch. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und habe eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt. Ein paar Mal musste ich tief durchatmen und das Buch auch kurz zu Seite legen, da die Thematik doch recht heftig ist. Aber Summer Walden hat es geschafft, mit ihrem tollen und direkten Schreibstil, ein tiefgründiges, emotionales und aufwühlendes Dark Romance Buch zu schreiben. 

Die Storyline war gut ausgearbeitet, glaubwürdig und durchgehend spannenden. Ich habe mit Brooke mitgezittert, mitgelitten und mitgeweint. Brooke ist für mich eine unheimlich starke Persönlichkeit. Ihre Schuldgefühle und der Wille Beth zu rächen macht sie authentisch und echt. Denn kein Mensch ist perfekt. Sie war sich stets bewusst was für ein persönliches Risiko sie eingeht, wenn sie ihren Plan weiter verfolgt. Aber hat sie sich am Ende doch zu viel vorgenommen…

Neben den Jungs vom Schwimmclub taucht auch noch der geheimnisvolle Ryan auf. Doch auch er hat mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen. Brooke fühlt sich zum Ryan hingezogen, aber kann sie ihm auch vertrauen? Oder ist sein Geheimnis zu groß?

Sowohl die Hauptcharaktere als auch die Nebenfiguren waren hervorragend ausgearbeitet. Sie haben die Story gute abgerundet und keiner wirkte fehl am Platz. Es gab auch noch eine kleine Liebesgeschichte, die allerdings nicht im Fokus stand. Für mich war sie eine schöne und notwendige Ergänzung.  

Das Ende hat mich noch einmal total umgehauen, es war intensiv, emotional und meine Nerven waren zum Zerreißen gespannt. Ein sehr guter und passender Abschluss eines tollen Dark Romance Thrill Romans. Ein absolutes Highlight für mich und es gehört eindeutig zu meinen Lieblings Festa Dark Romance Büchern

Von mir, für alle Dark Romance Fans, eine große Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Festa Dark Romance als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.