Rezensionen

Rezension Hard & Love 6: Come on, Tiger!

Come on, Tiger! von Sara-Maria Lukas

  • Titel: Come on, Tiger!
  • Autor: Sara-Maria Lukas
  • Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
  • Seiten: 296 Seiten
  • ISBN: 978-3864955327
  • Preis: 13,90 €

Klappentext:

Mason Carter ist nicht nur Inhaber eines exklusiven BDSM-Resorts in der Nähe von Los Angeles, sondern auch reicher Miteigentümer eines Software-Unternehmens. Während eines Besuchs bei seinen Cousins in Deutschland, wird er von Steven Carter gebeten, sich als Obdachloser zu tarnen und undercover einen verdächtigen Mitarbeiter aus Stevens Firma zu beschatten. Antonia Ludwig arbeitet im Büro der Carter GmbH in Hamburg. Als sie eines Abends überfallen wird, rettet sie ein Mann, dessen Attraktivität und Dominanz sie in ihren Bann ziehen. Doch er ist ein Obdachloser, und sie hat sich geschworen, nie wieder einen Mann an sich heranzulassen, der sein Leben nicht im Griff hat. Rüde weist sie ihn ab. Mason beschließt, der arroganten kleinen Kratzbürste eine Lektion zu erteilen. Er ahnt nicht, dass Antonia kein zufälliges Opfer war, sondern als unliebsame Zeugin in Lebensgefahr schwebt…

Meine Meinung:

Die Hard & Love Reihe von Sara-Maria Lukas zahlt zu meinen Lieblingsreihen und ich war sehr traurig als ich dachte, dass sie nach Band fünf beendet sei. Aber jetzt gibt es einen neuen Teil und ich konnte es kaum erwarten diesen zu lesen. Das Cover ist wieder schön bunt und passt so gut zu seinen Vorgängern. Sara-Maria Lukas hat einen wundervollen, sehr gefühlvollen und flüssigen Schreibstil. Wie sie mit dem Thema BDSM und auch Aftercare umgeht finde ich bemerkenswert. So bekommt auch jemand, der sich mit der Thematik überhaupt nicht auskennt, keinen falschen Eindruck. Generell schafft es Sara-Maria Lukas ernste Themen gut und verantwortungsvoll in die Handlung einzuarbeiten. Die Handlung ist gut aufgebaut und es hat viel Spaß gemacht wieder in die Welt der Carter Familie einzutauchen. Die Seiten sind beim lesen nur so dahingeflogen und innerhalb ein paar Stunden hatte ich das Buch beendet. 

Die Handlung war spannend, es lag ständig ein gewisses Kribbeln in der Luft und ich mochte es sehr wie sich Mason und Antonia gekabbelt haben. Masons Umgang mit ihr war sehr schön und man hat das Knistern zwischen den beiden in jeder Seite spüren können. Auch Antonias, zuerst abweisende Haltung, konnte ich sehr gut nachvollziehen, aber Mason hat sich nicht unterkriegen lassen.

„Come on, Tiger!“ ist der sechste Teil dieser wundervollen Reihe und Fans kommen hier wieder voll und ganz auf ihre Kosten. Das Buch kann man unabhängig der anderen Teile lesen aber die andere Bücher sind super.. also sollte man diese definitiv auch nicht auslassen. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Plaisir d´Amour Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.