Rezensionen

Rezension Hard Play 4: Cherish Dreams

Hard Play 4: Cherish Dreams von Nalini Singh

  • Titel: Cherish Dreams 
  • Autor: Nalini Singh
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 384 Seiten
  • ISBN: 978-3736312937
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Für sie wirft er alle Regeln über Bord …

Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler – und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-Jährigen nur aus Training, Wettkämpfen, Zöpfe flechten und Playdates. Ausschlafen, feiern oder gar sich verlieben stehen nicht auf dem Plan. Doch als er auf einer Hochzeit seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi widertrifft, ändert sich alles. Denn Jules ist verführerisch wie nie, und Jake merkt zum ersten Mal seit langer Zeit, dass er vielleicht doch bereit ist, seine strengen Regeln über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren …

Meine Meinung:

Ich liebe die Bücher von Nalini Singh. Egal ob es sich um Romantasy Bücher oder Romance Bücher handelt. Diese Autorin kann mich einfach immer begeistern. Dementsprechend waren meine Erwartungen an „Cherish Dreams“ recht hoch. Aber nach dem lesen kann ich sagen, dass Nalini Singh meine Erwartungen wunderbar erfüllt hat. Das Cover ist in lila gehalten und passt perfekt zu den anderen Teilen der Reihe. Auch der Klappentext hat direkt mein Interesse geweckt und ich musste gleich anfangen zu lesen. Nalini Singh hat einen wunderschönen, emotionalen und bildlichen Schreibstil. Eimal angefangen zu lesen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Innerhalb eines Tages habe ich es beendet. Die Handlung ist  an sich nichts neues, dennoch konnte mich der Plot fesseln und begeistern.

Die Charaktere habe ich schon in den vorherigen Büchern ins Herz geschlossen. Die ganze Esera Familie ist einfach toll. Die einzelnen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und kommen nie zu kurz. In diesem Teil ging es um Jake und Juliet. Beide waren so unterschiedlich und dennoch haben sie sich einfach klasse ergänzt. Jake ist ein liebevoller und freundlicher Mensch. Wie er mit Esme umgegangen ist, hat mein Herz jedes Mal zum Schmelzen gebracht. Dennoch ist er Frauen und Menschen gegenüber, im allgemeinen, sehr vorsichtig. Er lässt nur wenige in sein Herz. Juliet ging ihm auch schon in seiner Kindheit unter die Haut und schafft dies jetzt, als Erwachsene doppelt so schnell. Juliet ist das totale Gegenteil von Jake.  Sie ist offen, spontan und absolut liebenswürdig. Sie hat eine schreckliche Beziehung hinter sich und taut Jake gegenüber nur langsam auf. Dennoch ist das Knistern zwischen den beiden, von der erste Seite an spürbar. 

„Cherish Dreams“ ist eine tolle, humorvolle und emotionale Liebesgeschichte. Nach Band drei ist dieser Teil mein Liebling. Wer die anderen Teile der Cherish Reihe mochte, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.

Von mit gibt es ein klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.