Rezensionen

Rezension His Banana

His Banana von Penelope Bloom

  • Titel: His Banana
  • Autor: Penelope Bloom
  • Verlag: Piper Verlag
  • Seiten: 256 Seiten
  • ISBN: 978-3492061742
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Es gibt eine Sache, die dem CEO Bruce Chamberson heilig ist – seine allmorgendliche Banane. Genau die hat die junge Journalistin Natasha in der Hand, als ihr Vorstellungsgespräch beginnt. Vielleicht war es keine gute Idee, die Banane eines Milliardärs zu berühren?

Bruce Chamberson hat hart für seinen Erfolg gearbeitet. Der CEO von Galleon Enterprises liebt Disziplin, Ordnung und vor allem seine allmorgendliche Banane. Eine Banane, auf der sein Name in großen, schwarzen Lettern geschrieben steht. Natasha ist nicht nur das reinste Chaos, sondern auch eine junge, aufstrebende Journalistin in New York, die sich bei ihm als Praktikantin bewirbt. Was Bruce nicht ahnt: Sie will undercover gegen ihn recherchieren – und sie hat noch nicht gefrühstückt …

Penelope Bloom war Lehrerin an einer Highschool, bevor sie ihren Job an den Nagel hing, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Inzwischen ist sie eine erfolgreiche Bestsellerautorin, und ihre Romane haben sich in zahlreiche Länder verkauft. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei kleinen Töchtern in Florida.

Meine Meinung:

„His Banana“ ist zu Beginn irgendwie an mir vorbei gegangen, dann hat es eine Freundin mir empfohlen und jetzt bin ich einfach nur froh, dass ich „His Banana“ gelesen habe. Ich liebe Penelope Blooms leicht versauten Humor. Ich habe mich beim lesen köstlich amüsiert und teilweise regelrecht weggeschmissen vor lachen. Die ganze Zeit hatte ich ein Dauergrinsen im Gesicht. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen. Allein Cover und Titel versprechen viel Humor. Penelope Blooms Schreibstil ist erfrischend, extrem humorvoll, heiß und voller Anspielungen. CEO Liebesromane sind nichts neues aber die Autorin hat es einfach geschafft mich mit diesem genialen und dreckigem Humor zu begeistern. Die Banane zieht sich als roter Faden konstant durch das Buch und es gibt immer wieder sexuelle Anspielungen darauf. Das Buch hat von der ersten, bis zur letzten Seiten einen verruchten Touch.

Sowohl Bruce, als auch Natascha haben mir es sofort angetan. Die beiden sind einfach eine heiße und explosive Mischung. Jedes Mal wenn die beiden sich gekabbelt oder getriezt habe, hatte ich ein lachen auf den Lippen. Die Anziehung zwischen den beiden war in jeder Zeile spürbar. Besonders gut hat mir gefallen, dass es dieses Mal nicht der Mann war der Mist gebaut hat, sondern Natascha. So etwas gibt es viel zu selten, da auch Frauen mal Fehler machen. Aber was Natascha sich hat einfallen lassen, war einfach sehr genial.

Ich feiere „His Banana“ einfach so. Es ist zwar kein anspruchsvolles Buch aber das wird alles mit dem genialen Humor und den tollen Charakteren wett gemacht. Wer dreckigen Humor in Büchern mag, kommt hier definitiv auf seine kosten. Für mich war das Buch ein absolutes Highlight und ich kann es kaum erwarten die anderen Teile zu lesen.

Ein absolutes Highlight.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir dem Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.