Rezensionen

Rezension Hunter´s Liste 2: Erzogen

Hunter´s Liste: Erzogen von Margaux Navara

  • Titel: Hunter´s Liste: Erzogen 
  • Autor: Margaux Navara
  • Verlag: Selfpublisher
  • Seiten: 113 Seiten
  • ASIN: B08682HB68
  • Preis: 2,99 €

Klappentext:

Alice arbeitet Hunters Liste ab, um endlich herauszufinden, ob sie in die Welt der Dominanz und Unterwerfung gehört oder nicht. 

Erziehung steht auf dem Plan. Dazu gehört es, sich in Gehorsam zu üben. Doch Alice tut sich schwer. Sie ist doch kein Hund, der auf Kommando Männchen macht!

Sir Cecil und die anderen Herren aus dem Club in Orlando, Florida geben sich Mühe mit der aufsässigen Frau, die gerne Sub sein möchte und doch nicht mit dem Herzen dabei ist.

Vielleicht schafft Hunter, was die anderen nicht erzwingen können?

Meine Meinung:

„Erzogen“ ist er zweite Teil einer Reihe von Margaux Navara. Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen. In Band zwei geht Alice Reise und Abarbeitung der Liste weiter. Margauxs Schreibstil ist, wie immer, sehr detailliert, sinnlich und authentisch. Ich liebe es, wie Margaux es schafft, dass Thema BDSM auch einem Leihen nahe zu bringen. Besonders haben mir, im zweiten Teil, die ganzen Alice im Wunderland Anspielungen gefallen. Auch wenn, dass eBook nur 113 Seiten hat, war die Handlung gut und verständlich ausgearbeitet. Auch das Tempo war gut gehalten. Es ging nichts zu schnell, aber auch nicht zu langsam.

Diese mal landet Alice bei Sir Cecil und seiner Sklavin Daisy. Alice soll Gehorsamkeit lernen. Zu Beginn tut sie sich schwer, da sie es nicht wirklich nachvollziehen kann, warum manche Menschen sich so verhalten. Aber sie begreift recht schnell, besonders wenn sie Daisy mit Cecil sieht, dass alles auf Liebe und Vertrauen beruht. Zwar versteht Alice das Konzept, aber wirklich fühlen kann sie es nicht, da sie keinen Dom hat dem sie sich so nahe fühlt.

Hunter ist auch in diesem Teil wieder sehr mysteriös. Man erfährt nicht viel von ihm aber meine Vermutungen, dass er irgendwelche Hintergedanken hat verstärken sich in diesem Teil wieder. Auch Alice baut langsam eine Art Beziehung zu ihm auf. Doch genau zuordnen kann sie diese nicht.

„Hunter´s Liste: Erzogen“ ist ein schöner zweiter Teil der Reihe. Zwar empfand ich den ersten Teil als einen Ticken besser aber ich bin trotzdem schon sehr gespannt, wie es im dritten Teil weitergehen wird. Wer Band eins mochte wird auch von Band zwei nicht die Finger lassen können.

Von mir gibt es, auf jeden Fall, eine Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!