Rezensionen

Rezension Hyde & Seek: Jake

Hyde & Seek: Jake von Layla Frost

  • Titel: Hyde & Seek: Jake 
  • Autor: Layla Frost 
  • Verlag: Romance Edition Verlag
  • Seiten: 386 Seiten
  • ISBN: 978-3903278929
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Piper Skye ist die Definition von Rock’n’Roll. Sie führt ein wildes, freies Leben. Feiert durch die Nacht und verschläft den ganzen Tag. Oder zumindest würde sie das, wenn sie die Zeit dafür hätte. Und die Energie. In sozialen Situationen nicht ganz so seltsam zu sein, wäre vielleicht auch von Vorteil. Als Besitzerin eines aufstrebenden Backwaren-Business wälzt Piper am Tag ihre Schulbücher und steckt nachts ellenbogentief in Teig und Kuchenglasur. Sie ist überzeugt, dass sich die harte Arbeit und all die Opfer lohnen werden, solange sie sich an ihren Plan hält. Richtig? Nope, denn seit sie Jake Hyde in dessen Werkstatt begegnet ist, läuft nichts mehr nach ihren Vorstellungen. Sie wollte ein paar Extras für ihren Van, keinen Workaholic mit zynischem Blick aufs Leben. Noch weniger die Funken, die nur so sprühen, jedes Mal, wenn ihr der launische Mechaniker über den Weg läuft. Doch wie so oft hat das Schicksal andere Pläne. Und in diesem Fall einen unglaublichen Sinn für Humor. Das muss sich auch Piper eingestehen, als ihr ach so sorgfältig geplanter Alltag auf Jakes Harleysattel eine verdammt scharfe Linkskurve einschlägt…

Meine Meinung:

Cover gesehen… Klappentext gelesen… muss beim mir direkt einziehen! „Hyde & Seek: Jake“ war für mich so ein Buch, schon beim Klappentext lesen wusste ich direkt das es mir mehr als nur gut gefallen wird. Von Layla Frost kenne ich schon das ein oder andere Buch und die Autorin konnte mich bis jetzt immer begeistert. So auch wieder mit Hyde & Seek. Layla Frost hat einen tollen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, modern und die emotional sind in jedem Wort spürbar. Ich konnte das Buch zu keiner Zeit aus der Hand legen und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Aber nicht nur Romance findet man in diesem Buch. Auch die Spannung kommt hier definitiv nicht zu kurz und ich habe beim lesen auch ein paar mal die Luft angehalten.

Die Charakter sind wunderbar ausgearbeitet, sie haben ihre Ecken und Kanten und ich habe sowohl Jake, als auch Piper schnell in mein Herz geschlossen. Piper ist eine absolut liebenswürdige Frau und mit ihrer freundlichen, taffen und etwas rebellischen Art war sie mir direkt sympathisch. Jake ist das totale Gegenteil von Piper. Er ist verschwiegen, mürrisch und er macht sich über manche Dinge, zu viele Gedanken. Ich liebe Bücher, wo Männer direkt wissen, dass sie die Frauen für sich erobern wollen und das sie nichts unversucht dabei lassen. Die Geschichte von Jake und Piper ist wunderschön zu lesen, doch bist zu einem Happy End müssen sie nicht das ein oder andere Hindernis überwinden. Die beiden zusammen sind einfach so ein tolles Paar und mir hat es viel Spaß gemacht sie beiden auf ihrem Weg zu begleiten. 

„Hyde & Seek: Jake“ war wieder ein sehr gelungenes Buch. Wer heiße Romane Bücher, taffe Frauen und heiße Alphas mag sollte sich dieses Buch absolut nicht entgehen lassen. Ihr kommt hier voll und ganz auf eure Kosten. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Romance Edition Verlag Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.