Rezensionen

Rezension Ice Planet Babarians 1: Georgie und Vektal

Georgie und Vektal von Ruby Dixon

  • Titel: Georgie und Vektal 
  • Autor: Ruby Dixon
  • Verlag: Piper Verlag
  • Seiten: 336 Seiten
  • ISBN: 978-3492707411
  • Preis: 15,00 €

Klappentext:

Georgie und einige andere Frauen wurden von Aliens entführt und sind auf einem fremden Planeten abgestürzt: einem Eisplaneten mit Schneestürmen und lebensbedrohlichen Temperaturen, auf dem es weit und breit nur Schnee und Kälte gibt. Georgie macht sich mit der einzigen wetterfesten Kleidung auf die Suche nach Hilfe, um ihre Begleiterinnen und sich zu retten. Und tatsächlich findet sie diese auch: Vektal, ein großer blauer Einheimischer, ist nicht nur äußerst hilfsbereit, sondern auch ziemlich sexy…

Meine Meinung: 

Ich freue mich schon eine ganze Weile auf die deutsche Übersetzung der „Ice Planet Babarians“ und ich habe direkt mit dem lesen angefangen, sobald das Buch bei mir ankam. Das Cover gefällt mir ganz gut und ich mag es, dass es nicht so kitschig ist wie das Original. Bis jetzt war Grace Goodwin meine Lieblingsautorin für Alien Romance, aber nach dem lesen muss ich sagen, dass Ruby Dixon ihr ernsthafte Konkurrenz macht. Ruby Dixon hat einen tollen Schreibstil. Er ist flüssig zu lesen, emotional und erotisch. Ich finde es genial, dass Sie die Sätze genauso geschrieben hat, wie Vektal diese von Georgie verstanden hat inkl. fehlender Leerzeichen und Grammatik. Die Handlung war gut durchdacht und ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen. Die „Ice Planet Babarians“ haben mir ein paar tolle Lesestunden beschert und ich freue mich jetzt schon sehr auf den nächsten Teil.

Wer Insta-Love, Soulmates und heiße Aliens mag, darf sich diese Reihe definitiv nicht entgehen lassen. Georgie und Vektal waren beide so unterschiedlich und dennoch war da von Beginn an, ein gewisses Verständnis zwischen den beiden. Auch wenn die beiden nicht die gleiche Sprache gesprochen haben, konnten sie doch irgendwie kommunizieren und ich finde, Ruby Dixon ist das hier richtig gut gelungen, sodass man gut nachvollziehen konnte warum die beiden sich ineinander verliebt haben. Nicht nur die Liebesgeschichte hat mir gefallen, sondern auch die Handlung außen herum war sehr interessant und ich bin gespannt, ob und was da in den anderen Teilen noch kommt. 

Wie schon gesagt: Wer Aliens, Insta-Love, Soulmates und starke weibliche Charaktere mag, sollte sich diese Reihe nicht entgehen lassen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Teil, denn gerade Liz fand ich in diesem Band schon sehr liebeswürdig und interessant.  

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.