Rezensionen

Rezension Keep the present: Weihnachten & andere Sünden

Keep the Present: Weihnachten & andere Sünden von Isabelle North 

  • Titel: Keep the Present 
  • Autor: Isabelle North 
  • Verlag: Independent published 
  • Seiten: 110 Seiten
  • ASIN: B08NHC2Z44
  • Preis: 0,99 €

Klappentext:

Wie gut kennst du deine eigene Finsternis, Sarah?

In einer Welt, in der keiner versteht was dir fehlt, werde ich es dir zeigen. Die tiefsten Abgründe deiner Selbst. Es ist Weihnachten, Babygirl, und du bist mein Geschenk.

Sarahs erstes Weihnachten, allein in New York, sollte unvergesslich werden. Entführt, halb nackt und ans Bett gefesselt aufzuwachen, stand nicht auf ihrer Wunschliste. Der attraktive Ethan Crane, der ihre tiefsten und dunkelsten Fantasien erfüllt, ebensowenig.

Es gibt Abgründe auf dieser Welt, die es Wert sind hineinzufallen.

Meine Meinung:

Nachdem ich so begeistert von „Queen of Sins“ war, habe ich mich sehr auf ihre weihnachtliche Kurzgeschichte gefreut. Das Cover von „Keep the present“ ist ein richtiger Eyecatcher und es passt perfekt zur Handlung. Schon der Klappentext hat mich direkt neugierig gemacht und nach dem lesen kann ich sagen, dass all meine Erwartungen erfüllt wurden. Isabelle North hat bewiesen, dass sie nicht nur lange Romane schreiben kann. Durch ihren sinnlichen, emotionalen und spannenden Schreibstil war ich sofort in der Handlung drin und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Obwohl es nur 110 Seiten sind, schafft Isabelle es, der Handlung eine gute Tiefe zu verleihen. Man fiebert von der ersten Seite mit Sarah mit. 

Obwohl nur wenig Zeit bleibt, sind die Charakter wunderbar ausgearbeitet. Sie sind facettenreich, sehr faszinierend und sie haben ihre Ecken und Kanten. Durch die wechselnden Sichtweißen zwischen Sarah und Ethan ist immer eine gewissen Spannung vorhanden und man kann die jeweiligen Handlungen und Verhaltensweisen gut nachvollziehen. Gerade Sarah war für mich dadurch sehr greifbar. Ein kleines Highlight war auch Ethans Bruder. Auch die erotischen Szenen sind verdammt heiß und ich musste mir ein paar mal Luft zufächeln. Sie sind ästhetisch geschrieben und passen perfekt zur Handlung.

„Keep the present“ ist eine heiße, dark Romance Kurzgeschichte für kalte Tage. Beim lesen wird einem definitiv warm. Wer Dark Romance mag, dem kann ich dieses Buch absolut ans Herz legen. Auch Fans von „Queen of Sins“ sollte sich diese Kurzgeschichte nicht entgehen lassen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Isabelle North als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.