Rezensionen

Rezension King´s Legacy: Alles für Dich

King´s Legacy: Alles für Dich von Amy Baxter

  • Titel: King´s Legacy: Alles für Dich
  • Autor: Amy Baxter
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Seiten: 304 Seiten
  • ISBN: 978-3404179541
  • Preis: 10,00 €

Klappentext:

Jaxon King kann nichts mehr überraschen. Der Besitzer des angesagten New Yorker Clubs King’s Legacy hat schon viel gesehen. Doch dass Hope, die hübsche neue Kellnerin, immun gegen seinen rauen Charme zu sein scheint, ist neu für ihn. Sie hält ihn auf Abstand, egal wie sehr er sich ins Zeug legt. Denn sie hat ein Geheimnis. Eines, das ihre Liebe unmöglich macht. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden.

Meine Meinung:

„King´s Legacy: Alles für Dich“ von Amy Baxter ist der erste Teil einer Reihe. Mich hat der Klappentext sofort angesprochen und zusammen mit dem tollen Cover, was perfekt zu Handlung passt, hat das Buch sofort mein Interesse geweckt. Dies war mein erstes Buch der Autorin und es hat mich von der ersten Seite an begeistert. Der Plot ist schön durchdacht, realitätsnah, nicht zu viel Drama und sehr emotional. Gleich zu Beginn herrscht eine gewisse Spannung, die sich immer weiter aufbaut bis es zum Schluss zum großen Höhepunkt kommt. Auch der Schreibstil von Amy Baxter hat mir sehr gut gefallen. Er war flüssig, leicht zu lesen, modern und sehr expressiv. Da wir die Geschichte sowohl aus Jaxons Sicht, als auch aus Hopes Sicht erzählt bekommen, kann man sich richtig gut in die beiden hineinversetzen und die Handlungen viel besser nachvollziehen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es an einem Abend gelesen.

Die Charaktere sind wunderbar und authentisch ausgearbeitet und die Nebencharaktere fügen sich super in die Geschichte ein und runden das Buch perfekt ab. Gerade Chloe, Jaxons Schwester, war mir mega sympathisch. Jaxon King hat nach dem Tod seines Großvaters die Bar übernommen und sie zu einem New Yorker Geheimtipp gemacht. Jaxon arbeitet rund um die Uhr in seine Bar und hat nicht wirklich ein Privatleben. Seit einem Ereignis in seiner Vergangenheit sträubt er sich gegen feste Beziehungen. Bis Hope, mehr oder weniger freiwillig, in seinem Leben auftaucht. Jaxon war mir sofort, gerade durch seine geheimnisvolle Art, sehr sympathisch. Auch wenn er niemanden ans ich ranlassen will, kümmert und sorgt er sich sehr um seine Freunde, Schwester und Hope. Von außen wirkt er manchmal ein bisschen hart aber er hat definitiv einen weichen Kern. 

Hope ist eine freundliche, offene und schlagfertige junge Frau. Sie ist auf ihrer Flucht vor hier Vergangenheit in New York gelandet und begegnet ganz zufällig Jaxon King. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist sofort spürbar, doch Hope sträubt sich zu Beginn sehr dagegen. Zu tief sind ihre inneren Narben. Aber Jaxon lässt nicht locker und versucht alles um Hope von sich zu überzeugen. Die beiden sind eine tolle Kombination und helfen sich gegenseitig um über ihre Vergangenheit hinwegzukommen. Auch die Dialoge zwischen Hope und Jaxon waren teilweise sehr amüsant.

„Alles für dich“ ist ein toller Auftakt der King´s Legacy Reihe. Es ist eine emotionale, spannende und romantische Liebesgeschichte mit Tiefe. Ich kann das Buch absolut jedem empfehlen und ich freue mich schon auf die weiteren Bände der Reihe.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Bastei Lübbe Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.