Rezensionen

Rezension Kiss & Crime 2 Küss mich bei Tiffany

Küss mich bei Tiffany von Eva Völler

  • Titel: Küss mich bei Tiffany 
  • Autor: Eva Völler
  • Verlag: One Verlag
  • Seiten: 399 Seiten
  • ISBN: 978-3846601631
  • Preis: 13,00 €

Klappentext:

Frisch verliebt wollten Emily und Pascal eigentlich zusammen Urlaub machen. Doch Pascals Polizeidienststelle macht ihm einen Strich durch die Rechnung: Fortbildung in New York.
Aber statt eines tränenreichen Abschieds am Flughafen hat Emily eine Überraschung für Pascal. Da sie mit Oma Gerti einen Sponsor gewinnen konnte, sind sie und ihre Oma mit von der Partie. Während sich Emily schon auf dem Hinflug romantische Momente im Big Apple ausmalt, hat das Schicksal mal wieder anderes mit ihr vor. Ein paranoider Filmemacher, ein vertauschter Koffer, gestohlene Diamanten und ein stinkwütender Mafiaboss deuten eher auf ein Krimi- als ein Liebesabenteuer … 

Meine Meinung: 

Band eins der Kiss & Crime Reihe hat mir, bis auf ein paar Punkte, noch gut gefallen aber leider war der zweite Teil eher eine Enttäuschung für mich. Meiner Meinung nach, hätte man sich den zweiten Teil sparen können. Zwar hat Eva Völler einen schönen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt aber leider empfand ich die Handlung als sehr langweilig und auch Emily ging mir mit ihrer naiven Art immer mehr auf die Nerven. Ich habe das Buch nach ca, 100 Seiten abgebrochen.

Ich merke mittlerweile aber auch, dass ich wahrscheinlich zu alt für die Art von Büchern bin. Jugendlichen wird diese Dilogie bestimmt eher zusagen. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom One Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezensionen spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.