Rezensionen

Rezension LIEBE MICH! – Sinnlich

LIEBE MICH! – Sinnlich von D.C. Odesza

  • Titel: LIEBE MICH! – Sinnlich
  • Autor: D.C. Odesza
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing 
  • Seiten: 408 Seiten
  • ISBN: 978 – 1515285267
  • Preis: 10,89 €

Klappentext:

Odette Lavera hat einen Modelauftrag in São Paulo, in Brasilien. Sie ist eine selbstbewusste Frau, die weiß, was sie will. Mit einem verführerischen Lächeln lässt sie die Männer in dem Erotikclub, in dem sie nebenbei in Bordeaux tanzt, Schlange stehen und weiß, wie sie ihre Ziele erreicht. Doch statt in Brasilien ihren Auftrag professionell zu erledigen, wird ihre Gage gestrichen, sie wird am Abend ihres Abfluges von zwei Männern verfolgt und gerät in einer finsteren Gasse zwischen eine Schlägerei. Als könnte es nicht noch schlimmer kommen, nimmt Gabór Denario sie mit seinem Freund, Miguel da Silva, mit auf sein Anwesen, das sie nicht verlassen darf. Aber was, wenn Odette das Rätsel – das Geheimnis – das Gabór umgibt, löst und alles daran setzt, sich seiner Kontrolle und seinen Machtspielchen zu widersetzen?

Meine Meinung:

Bücher von D.C. Odesza zu lesen wird nie langweilig. Nachdem ich mich total in die Cover der „LIEBE MICH!“ Reihe verliebt hatte, habe ich es endlich geschafft den ersten Teil zu lesen. Und wieder hat mich D.C. Odesza nicht enttäuscht. „Sinnlich“ ist ein mehr als gelungener Auftakt der Reihe. Neben dem tollen Cover, was sehr passend gewählt wurde, macht auch der Klappentext schnell neugierig. Der Schreibstil ist gut zu lesen, spannend, humorvoll und voll prickelnder Erotik. Die Handlung ist durchdacht, gut nachvollziehbar und durchgehend spannend. „LIEBE MICH“ – Sinnlich“ hat einfach alles was ein gutes Buch braucht. Eine tolle und fesselnde Handlung, ein gut gewähltes Setting und interessante und gut ausgearbeitete Charaktere. 

D.C. Odesza hat sich wieder gut Charaktere erdacht. Sie sind interessant, gut ausgearbeitet, haben Tiefe und ihre Ecken und Kanten. Die einzelnen Protagonisten ergänzen sich und runden die ganze Geschichte perfekt ab. Die drei Hauptcharaktere sind Gabór Denario, Miguel da Silva und Odette Lavera. Die Geschichte wird uns auch aus deren Sicht erzählt. Die Chemie zwischen den drei ist vorhanden und Gabór, Miguel und Odette sind ein tolles dreier Gespann. Odette ist eine junge Frau die in Brasilien gestrandet ist. Sie lernt Miguel und Gabór bei einer Veranstaltung kennen, wo sie als Model arbeitet. Odette ist eine offene und freundliche junge Frau. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und weiß was sie will. Auch lässt sie sich nicht so leicht einschüchtern. Gerade von Gabórs Dominanz fühlt sie sich angezogen und verleugnet dies auch nicht.

Gabór ist ein geheimnisvoller und dominanter Mann. Ein Mann in den ich mich sofort verliebt habe. Über ihn erfährt man im laufe des Buches ein wenig, allerdings gibt es immer wieder mehr worüber man spekulieren kann. Er fühlt sich von Odette angezogen, auch wenn er es zu Beginn nicht zugeben will. Sie wächst ihm ans Herz und er will sie mit allen Mitteln beschützen. Gabór mag Odettes freches Mundwerk und will sie zähmen. Was sie ihm definitiv nicht einfach macht. 

Miguel ist in vielen Dingen, das totale Gegenteil von Gabór. Aber nicht minder gefährlich. Er liebt es mit Odette zu streiten und lässt keine Gelegenheit aus um sie auf die Palme zubringen. Es war immer sehr amüsant die Dialoge der beiden zu lesen. Normalerweis kann ich Dreiecksgeschichten nicht ausstehen, allerdings bin ich bei den drei definitiv nicht abgeneigt, da beide gut zu Odette passen. 

Die erotischen Szenen sind verdammt heiß, sehr authentisch, geschmackvoll und anregend geschrieben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es an einem Tag verschlungen. Die weiteren Bände versprechen ebenfalls eine heiße Story und ich bin gespannt wie es mit den dreien weitergehen wird. D.C. Odesza hat mich wieder total in ihren Bann gezogen und jeder, der Bücher der Autorin kennt. wird auch diese Reihe lieben. Generell alle Fans, die heiße und erotische Liebesgeschichten mögen, kommen hier voll auf ihre kosten.

Von mir eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!