Rezensionen

Rezension Love me lordly

Love me lordly von Katie Weber

  • Titel: Love me lordly
  • Autor: Katie Weber
  • Verlag: Nova MD
  • Seiten: 338 Seiten
  • ISBN: 978-3964432872
  • Preis: 12,99

Klappentext:

Wenn er mich ansieht, fühle ich mich wertvoll

Alice

Alice Hollister ist arm wie eine Kirchenmaus. Sie arbeitet hart, um über die Runden zu kommen und zu überleben. Was es aber heißt, richtig zu leben, weiß sie nicht. Bis sie eines Tages zufällig den schicken Luxuswagen eines Mannes schrammt, der ihr, um ihre Schulden bei ihm zu begleichen, ein Angebot macht, das sie nicht ausschlagen kann. Trotz seiner kühlen, selbstgefälligen und direkten Art, fühlt sie sich von ihm angezogen. Und so lässt sie sich von ihm in etwas hineinziehen, aus dem es keinen Ausweg gibt.

Wenn sie an meiner Seite ist, bin ich ein besserer Mann

Kian

Kian Paxton weiß nicht, wohin mit dem vielen Geld. Partys, Alkohol und Frauen sind seine Welt und er will nur ungern darauf verzichten. Als ihm sein Stiefvater und Boss ein Ultimatum setzt, kommt ihm die unschuldige, arme Alice gerade recht. Sie ist anständig und zurückhaltend, genau das, was es braucht, um an das zu gelangen, worauf er keinesfalls verzichten will. Doch hat er keine Sekunde damit gerechnet, sein Vorhaben dabei aus den Augen zu verlieren, je näher er Alice kommt.

Meine Meinung:

Love me lordly war mein erstes Buch von Katie Weber. Ich habe schon so viel Gutes über die Wrecked Bücher gehört, da musste ich den ersten Band, auch endlich lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der erste Band: Love me lordly ist eine schöne Liebesgeschichte mit den Element des Märchens Cinderella. Ich bin richtig gut in das Buch reingekommen, da Katie Weber einen tollen und flüssigen Schreibstil hat. Von der ersten Seite an, war ich gefesselt und fasziniert von der Geschichte und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Story wird aus der Sicht von Kian und Alice erzählt.

Alice ist eine hartarbeitende Frau mit zwei Jobs. Sie hat wenig Geld, versucht aber immer über die Runden zu kommen. Doch dann schrammt sie mit ihrem Auto ausgerechnet Kians teuren Ferrari…

Alice hat mir super gut gefallen. Sie ist eine sehr warmherzige, freundliche und liebenswerte  junge Frau. Zwar war Sie am Anfang sehr schüchtern aber Alice hat trotzdem versucht Kian Paroli zu bieten. Ich mochte ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte. Sie wird mutiger, aufgeschlossener und akzeptiert, dass auch ihr mal etwas Gutes passieren kann. Alice ist die perfekte, ruhige bessere Hälfte für Kian.

Am Anfang wusste ich nicht so genau was ich von Kian halten soll da er sehr arrogant und unhöflich zu Alice war. Aber je mehr ich gelesen habe, je besser ich in kennen gelernt habe, desto mehr habe ich auch ihn ins Herz geschlossen. Ich konnte sein Verhalten und seinen Zorn gut verstehen und  nachvollziehen. Ebenso wie Alice macht Kian eine tolle Entwicklung durch. Er lässt die Skandal, Frauen und den Alkohol hinter sich und entscheidet sich für Alice. Er wird zu einem richtigen Traummann ohne seinen Charme zu verlieren.

Love me lordly ist ein toller Auftakt, einer neuen Reihe von Katie Weber. Ich bin sehr gespannt wie es, mit Gray in Hurt me Gently, weitergeht.

Von mir eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von Katie Weber als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.