Rezensionen

Rezension Luminous Club 1: Dominate me – Erwachen

Dominate me – Erwachen von Stacey Lynn

  • Titel: Dominate me – Erwachen
  • Autor: Stacey Lynn
  • Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
  • Seiten: 212 Seiten
  • ASIN: B08V5HDXVL
  • Preis: 6,99 €

Klappentext:

Haley

Als ich zum ersten Mal die Anwesenheit von Master Jensen neben mir spürte, wusste ich, dass er derjenige sein wird, der mir alle sinnlichen Genüsse des Luminous Clubs zeigt. Dass ich ihm meinen Körper anbieten würde und mit Master Jensen meine Reise in die sexuelle Freiheit beginne.

Aber als ich es wagte, ihm in die Augen zu schauen, sah ich auch, dass er einen Teil von mir bekommen würde, den noch kein Mann vor ihm hatte: mein Vertrauen.

Jensen

Von dem Moment an, als ich sie erröten sah, war ich fasziniert. In ihrer Unschuld lag Macht – eine Macht, die ich schnell kontrollierte.

Jedes Stöhnen, jeder Schrei, jedes neue Erwachen gehörte mir. Ich überschritt ihre Grenzen und sah zu, wie ihr Selbstvertrauen wuchs … wissend, dass ich sie am Ende gehen lassen musste.

Ich kenne den Preis der Liebe und bin nicht bereit, ihn zu bezahlen. Ich dominierte ihren Körper und sie begeisterte mein Herz. Aber ich muss weggehen, bevor ich die Frau ruiniere, die ich liebe.

Wieder einmal. 

Meine Meinung:

Seit der „Raleigh Rough Riders“ bin ich ein große Fan von Stacey Lynn und als ich gesehen habe das ihre Luminous Club Reihe übersetzt wird musste ich diese natürlich auch unbedingt lesen. Das Cover finde ich sehr ansprechend, geheimnisvoll und es passt seht gut zur Handlung. Schon vom ersten Kapitel an konnte mich Stacey Lynn mit ihrem Schreibstil fesseln. Er ist flüssig zu lesen, sehr ansprechend, verdammt heiß und emotional. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und ich habe es innerhalb eines Abends verschlungen. Die erotischen Szenen sind sehr authentisch und detailliert beschrieben. Ein paar Mal musste ich mir Luft zufächeln. Aber auch wenn diese Szenen sehr gut waren, haben sie die eigentlich Handlung nicht dominiert, sondern sie haben sich wunderbar eingefügt. Die Handlung hatte Tiefe, viele Emotionen und ich habe mich beim lesen sehr, sehr wohl gefühlt.

Haley ist eine Protagonistin, die ich direkt ins Herz geschlossen habe. Sie ist zwar devot, dennoch weiß sie genau was sie will und lässt auch nichts unversucht um diese Zeile zu erreichen. Ihre freundliche und offene Art muss man einfach mögen. Sie ist zwar neu in der BDSM Welt, dennoch geht sie nicht blind an die ganze Sache. Zwischen ihr und Jensen knistert es von der erste Minute an. Auch wenn sie am Anfang ausmachen, dass es eine reine Spielbeziehung sein soll, geraten doch sehr schnell die Herzen, der beiden in Gefahr. Ich liebe es, wie Jensen Haley in seine Welt einführt und wie er mit ihr umgeht. Er hat das perfekte Mittelmaß zwischen hart und weich gefunden. Es hat richtig Spaß gemacht, die beide auf ihrem Weg zu begleiten.

„Dominate me: Erwachen“ ist ein toller und gelungen Auftakt dieser Reihe. Wer heiße BDSM Liebesromane mag sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen. Ich freue mich schon sehr auf die beiden weiteren Bände und bin froh, dass ich nicht all zu lange warten muss.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Plaisir d´Amour Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.