Rezensionen

Rezension Luminous Club 2: Crave me – Sehnsucht

Crave me – Sehnsucht von Stacey Lynn

  • Titel: Crave me – Sehnsucht 
  • Autor: Stacey Lynn
  • Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
  • Seiten: 248 Seiten
  • ASIN: B08YR931VR
  • Preis: 6,99 €

Klappentext:

Chloe

Ich weiß, ich sollte den Ex-Freund meiner Schwester nicht begehren.

Sie wollte vielleicht nichts mit seinem BDSM-Lebensstil zu tun haben, aber ich bin von Natur aus devot veranlagt. Und ich will von niemand anderem als Simon dominiert werden.

Aber er wird sich mir nicht nähern. Nicht, wenn die Erinnerung an meine Schwester noch so nah ist. Das lässt mir keine andere Wahl – wenn er mich nicht wissentlich berühren will, muss ich mich eben verkleiden, um ihm nahe zu sein.

Er ist das Risiko wert. Ich gehöre ihm. Jetzt muss ich es ihm nur noch beweisen.

Simon

Ein Dominus zu sein hat mich meine erste Liebe gekostet, aber ich kann meine Natur nicht verleugnen. Kontrolle und Macht sind alles, und ich behalte meine, indem ich nur mit erfahrenen Subs spiele. Ausnahmslos.

Bis ich sie traf. Sie trug eine Maske, aber ich wusste, dass sie mir gehört, sobald sich unsere Lippen berührten. Sie war neu in der Welt des BDSM – ich wusste, dass es ein Risiko sein würde, sie zu trainieren.

Ich wusste nicht, dass es mich zerstören würde.

Meine Meinung:

Auf „Crave me – Sehnsucht“ habe ich mich schon sehr gefreut. Da mir der erste Teil super gefallen hat, wusste ich auch, dass mir der zweite Teil ebenso gut gefallen wird. Das Cover passt perfekt zum ersten Teil, ist geschmackvoll und widerspiegelt die Handlung sehr gut. Stacey Lynn hat einen wundervollen Schreibstil. Er ist erotisch, emotional und humorvoll. Das Buch lässt sich leicht und locker lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe es innerhalb eines Tages beendet. Man kommt schon von der ersten Seite an gut in die Handlung und man kann dem roten Faden immer folgen. Die BDSM Thematik ist sehr gut umgesetzt und verständlich erklärt. Auch Leser, die sich damit nicht auskennen werden sich hier gut zurecht finden. Die erotischen Szene sind anschaulich und authentisch beschrieben. Dennoch dominieren sie zu keiner Zeit die Handlung, sondern fügen sich wunderbar in diese ein.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, sie haben Tiefe und man schließt alle direkt ins Herz. Simon kennt man schon ein bisschen aus dem ersten Teil und ich war total gespannt auf seine eigene Geschichte. Da die Handlung sowohl aus der Sicht von Simon, als auch aus der Sicht von Chloe erzählt wird, kann man sich sehr gut in beiden hineinversetzten und ihr Verhalten und Entscheidungen nachvollziehen. Chloe ist eine junge Frau, die schon lange in Simon verliebt ist und man merkt wie sehr ihr sein Verhalten zu schaffen macht. Dennoch geht sie auf sein Angebot ein und lässt sich von ihm ausbilden. Ich liebe das Knistern, die ganze Dynamik und die Entwicklung zwischen den beiden sehr. Man fühlt und fiebert mit den beiden, auf jeder Seite, mit. Auch bekannte Charaktere, aus dem ersten Teil, haben ihren Auftritt. Für mich haben sie die Handlung wunderbar abgerundet. 

„Crave me – Sehnsucht“ ist ein wunderbare, zweiter Teil aus der Luminous Club Reihe. Wer BDSM Romanzen, heiße Gefühle und Emotionen mag sollte hier definitiv mal einen Blick reinwerfen. Auch wenn es wiederkehrende Charaktere gibt, kann jeder Band für sich allein gelesen werden. Jeder Teil ist in sich abgeschlossen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Plaisir d´Amour Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.