Rezensionen

Rezension MALADY Reihe 3: Malady deeply moved

Malady deeply moved von D.C. Odesza 

  • Titel: Malady deeply moved
  • Autor: D.C. Odesza
  • Verlag: Selpublisher
  • Seiten: 320 Seiten
  • ISBN: 978-3949539015
  • Preis: 13,90 €

Klappentext:

Nachdem die Reise auf der Yacht endet, Malady ihr Training fortsetzt und sich weiterhin den Brüdern hingibt, will sie nicht wahrhaben, dass sie sich immer mehr zu einem der Männer hingezogen fühlt. Zugleich erhält sie weitere verstörende Nachrichten und Anrufe des Schattens. Gerade, als sie den Mut fasst und einem der Brüder ihre Gefühle gestehen will, wird sie von einem erschütternden Ereignis aus der Bahn geworfen. Waynes Gesundheitszustand hat sich über Nacht dramatisch verschlechtert. Nachdem Júpiter, Amilcar und Narciso sie nach Nashville fliegen lassen, sieht es ganz danach aus, als hätten sie einen ihrer schlimmsten Fehler begangen. Wird Malady nach Madeira zurückreisen? Oder nutzt der Schatten seine Chance, um sie auch in Amerika zu verfolgen?

Meine Meinung:

Nachdem ich den zweiten Band beendet hatte, habe ich direkt zum dritten Teil der Malady Reihe gegriffen. Das Cover ist wieder wunderschön. Ein absoluter Eyecatcher. Und dieser Buchschnitt… Die Bücher von D.C. Odesza machen einfach was her. Auch der Klappentext klang wieder mega spannend und nach dem Ende von Teil zwei, kann man nicht anders als weiterzulesen. Der Schreibstil von D.C Odesza lässt einen nicht mehr los und man fliegt nur so durch die Seiten. Egal wie viele Bücher sie schreibt, es ist nie langweilig, immer spannend, actionreich und sehr emotional. Man durchlebt in jeder Serie eine ganze Bandbreite an Emotionen. Durch die verschiedenen Sichtweisen und unvorhersehbaren Wendungen, sitzt man wie auf heißen Kohlen und man fiebert die ganze Handlung mit. Obwohl wir hier schon den dritten Teil der Mylady Reihe haben, lässt die Spannung nicht nach. Oft sind die Mittelteile bei einer Reihen eher schwächer, aber das ist hier zu keiner Zeit der Fall. Es wird eher von Band zu Band besser. Odesza nimmt kein Blatt für den Mund und auch die erotischen Szenen sind verdammt heiß, authentisch und prickelnd geschrieben. Beim lesen musste ich mir ein paar Mal Luft zufächeln. 

Malady zählt mittlerweile zu meinen liebsten Charakteren von D.C. Odesza. Sie ist authentisch, man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und ihre Handlungen verstehen. Die Kombination von ihr, Jupiter, Amilcar und Narciso ist einfach toll. Heiß, spannend und explosiv. Ich habe zwar einen Favorit unter den Männern, aber dennoch schwankt es auch manchmal und ich weiß noch nicht genau, wenn ich lieber an Myladys Seite sehen würde. Das Raten bringt ja nicht viel und ich vermute, dass uns Odesza am Ende überraschen wird. Zur Handlung an sich möchte ich nicht viel schreiben, da ich keinen Spoilern will. Nur so viel: Es geht genauso toll weiter wie in den anderen Teilen. Man hält beim lesen automatisch den Atem an und ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen.

„Malady deeply moved“ ist ein absolut würdiger dritter Teil und ich kann es kaum erwarten den vierte Teil zu lesen. Diese Reihe ist einfach eine perfekte Mischung aus Erotik, Spannung und Romance. Wer die ersten Teile mochte, sollte unbedingt weiterlesen. Ihr solltet unbedingt mit „Mylady Wayward“ beginnen, denn alle Bücher der Reihe bauen aufeinander auf. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von D.C. Odesza als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.