Rezensionen

Rezension Mister Romance

Mister Romance von Lisa Rayven

  • Titel: Mister Romance 
  • Autor: Lisa Rayven
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 448 Seiten 
  • ISBN: 978-3736308107
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Max Riley ist Mister Romance – der Mann, dem die Frauen New Yorks zu Füßen liegen. Ob erfolgreicher CEO oder Bad Boy mit einem Herz aus Gold: Wenn der Preis stimmt, lässt er für seine Klientinnen jeden Wunsch in Erfüllung gehen – fast jeden. Denn Sex ist strikt ausgeschlossen. Genauso wie Fragen zu seiner Person, denn seine wahre Identität hält er streng geheim. Journalistin Eden Tate will hinter sein Geheimnis kommen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein: drei Dates. Hat sie sich danach nicht in Max verliebt, gibt er ihr das ersehnte Interview, das ihren Job retten könnte. Wenn doch, ist ihre Karriere für immer vorbei…

Meine Meinung:

„Mister Romance“ ist mein erstes Buch von Lisa Rayven und es konnte mich gleich begeistern. Das Cover hat mir auf den ersten Blick gefallen und es passt sehr gut zur Handlung. Zusammen mit dem interessanten Klappentext macht das Buch einfach neugierig. Lisa Rayvens Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er ist detailliert, flüssig, emotional und modern. Ich war sofort in der Handlung drin und so gefesselt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte un innerhalb der kürzesten Zeit durchgelesen habe. Die Idee zur Handlung und die Umsetzung haben mir sehr gut gefallen. Es war mal etwas anderes und ich konnte dem Plot und den Handlungen sehr gut folgen. 

Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, hatten Tiefe und ihre Ecken und Kanten. Besonders Max hat mir gefallen. Er schafft es seinen Charaktere so zu verstellen, dass er wie ein andere Mensch wirkt und doch erkennt man immer noch ein Teil von seinem wahren ich. Mir gefällt die Idee seines Jobs und die Hintergründe warum er diesen macht, sehr gut. Es ist mal etwas anderes. Als Eden in seiner Welt auftaucht entwickelt er das erste Mal richtiges Interesse an einer Frau und er geht eine Wette mit ihr ein. Die Entwicklung ihrer Beziehung war sehr schön zu lesen und man hat das Knistern zwischen jeder Zeile gespürt. Doch hatten beide zu Beginn ihre Gründe ihre Gefühle zu ignorieren.

Neben den beiden Hauptcharakteren mochte ich Nan unheimlich gerne. Sie war so erfrischend und hat die ganze Storyline etwas aufgepeppt. Ich freu mich schon sehr auf den zweiten Band, denn dort wird Edens Schwester der Hauptcharaktere sein. „Mister Romance“ hat mir im großen und ganzen sehr gut gefallen und ich kenne es jedem empfehlen der schöne Liebesromane mag. 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder