Rezensionen

Rezension Never let me down

Never let me down von Sarina Bowen

  • Titel: Never let me down 
  • Autor: Sarina Bowen 
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 400 Seiten
  • ISBN: 978-3736313002
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Nach dem Tod ihrer Mutter trifft Rachel Kress das erste Mal ihren leiblichen Vater Freddy Ricks – den größten Rockstar der USA. Sie betritt eine völlig neue Welt aus Reichtum und Freiheit. Und er erfüllt ihr ihren größten Traum: das Studium am Claiborne College. Dort verliebt sie sich in Jake. Doch je näher sie sich kommen, desto deutlicher spürt Rachel, dass sie erst wirklich nach vorne blicken kann, wenn sie sich den Fragen ihrer Vergangenheit stellt, die nur ihr Vater beantworten kann…

Meine Meinung:

„Never let me down“ ist mein erstes Buch von Sarina Bowen. Von der Autorin habe ich viel gutes gehört und deswegen waren meine Erwartungen an das Buch auch recht hoch. Bis auf ein oder zwei kleine Punkte, konnte die Autorin alle meine Erwartungen erfüllen. Das Cover hat direkt meine Aufmerksamkeit erregt. Ein absoluter Eyecatcher. Auch der Klappentext hat mich direkt neugierig gemacht. Sarina Bowen hat einen unglaublich tollen Schreibstil. Er ist sehr emotional, fesseln und detailliert. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich habe es innerhalb weniger Tage beendet. Die Handlung war sehr schön ausgearbeitet und es war immer eine gewisse Spannung vorhanden. Diese hatte leider in der Mitte abgenommen, aber am Ende wurde es noch einmal richtig fesselnd. Auch die Zeitsprünge haben mich ein bisschen in meinem Lesefluss gestört. Ich mochte die Thematik mit der Musik wirklich sehr und es war auch sehr interessant noch etwas dazuzulernen. 

Die Charaktere waren wunderbar ausgearbeitet, facettenreich und detailliert. Sie waren alle greifbar und ich konnte die jeweiligen Handlungen und Entscheidungen sehr gut verstehen und nachvollziehen. Rachel habe ich direkt ins Herz geschlossen und mir hat es gleich am Anfang das Herz zerrissen. Dennoch gibt sie nicht auf, ist freundlich und liebenswürdig. Ich habe Rachel sehr bewundert. Auch Jake mochte ich von Beginn an sehr, auch wenn seine nerdige Art etwas gespielt war. Er und Rachel ergänzen sich einfach perfekt und sind so süß zusammen.

„Never let me down“ hat zwar ein paar kleine Schwächen aber dennoch konnte mich das Buch wirklich begeistern. Ich habe jetzt richtig Lust, auch andere Bücher der Autorin zu lesen. Wenn ihr tolle und emotionale New Adult Bücher mögt, macht ihr mit diesem Buch nichts falsch.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.