Rezensionen

Rezension Nevernight – Die Rache

Nevernight – Die Rache von Jay Kristoff

  • Titel: Nevernight – Die Rache
  • Autor: Jay Kristoff
  • Verlag: Fischer TOR Verlag 
  • Seiten: 784 Seiten
  • ISBN: 978-3596703586
  • Preis: 24,99 €

Klappentext:

»Nevernight – Die Rache« ist der Abschlussband zu Jay Kristoffs epischer Fantasy-Trilogie um die Assassinin Mia Corvere.

Die Großen Spiele enden mit dem kühnsten Mord in der Geschichte der itreyanischen Republik – nur leider erwischt es den falschen. Der Konsul Julius Scaeva überlebt das Attentat, und seine Macht im Staat ist nun beinahe grenzenlos. Genauso wie sein Hass auf Mia Corvere.

Gejagt von den Assassinen der Roten Kirche und den Soldaten der itreyanischen Republik bricht Mia zu ihrer letzten großen Reise auf, um das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften und herauszufinden, wie sie Scaeva besiegen kann. Doch sie muss sich beeilen, denn das nächste Wahrdunkel naht, und Nacht fällt über die Republik.

Meine Meinung:

Ich habe gerade den dritten Teil der „Nevernight“ Trilogie beendet und ich weiss noch nicht so genau wie ich das alles in Worte fassen soll. Jay Kristoff hat mit Nevernight eine epische Fantasy Trilogie geschaffen. Seit Band eins bin ich ein großer Fan seiner Bücher und gerade das Ende von Band zwei hat meine Erwartungen für Band drei sehr in die Höhe getrieben. Und was soll ich sagen: Jay Kristoff hat diese Erwartungen mehr als erfüllt. Das Ende konnte mich begeistern und absolut überzeugen. Ich war von der ersten Seite an gefesselt, habe mit Mia mitgefiebert, mitgelitten und ein paar Tränen konnte ich einfach nicht verdrücken. Einerseits freut es mich endlich das Ende zu kennen aber auf der anderen Seite bin ich sehr traurig darüber, dass ich mich von all den wunderbaren Figuren verabschieden muss. 

Ich werde hier nichts von Inhalt und der Handlung verraten aber Jay Kristoffs Schreibstil ist wieder fesselnd, episch, magisch und sehr faszinierend. Auch fehlt es nicht an erotischen Szenen, doch stören mich diese nicht, denn für mich fügen sie sich sehr gut in die Handlung ein. Ich habe es genossen dieses Buch zu lesen und für mich war es auch ein gelungener und durchdachter Abschluss, alle Fragen werden beantwortet aber trotz alldem wird Buch zwei immer mein Lieblingsteil sein.

Die „Nevernight“ Trilogie kann ich jedem Fantasy Fan absolut ans Herz legen. Es ist eine regelrechte Achterbahn der Gefühle. Beim lesen habe ich so viele Emotionen erlebt und durchlitten, dass ich absolut sagen kann, dass dieses Reihen eine meiner Liebsten im Fantasy Bereich ist. Ich werde die Bücher auf jeden Fall noch mehrmals lesen. 

Ein absolutes must Read.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom FischerTOR Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.