Rezensionen

Rezension New Beginnings

New Beginnings von Lilly Lucas

  • Titel: New Beginnings
  • Autor: Lilly Lucas
  • Verlag: Knaur TB
  • Seiten: 336 Seiten
  • ISBN: 978-3426524473
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Als Au-pair in den USA – und verliebt in einen amerikanischen Bad Boy! Mitreißend, leidenschaftlich und mit viel Herzklopfen erzählt Lilly Lucas die Geschichte von Lena und Ryan im Liebesroman „New Beginnings“, dem Auftakt zur romantischen Green-Valley-Love-Reihe.

Ihr Jahr als Au-pair in den USA hatte sich Lena aus Berlin definitiv anders vorgestellt. Statt in einer angesagten Metropole landet sie in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains, wo ihre Gastfamilie ein kleines Bed & Breakfast führt. Doch obwohl Lena als echtes Großstadtmädchen wenig mit Bergen anfangen kann, fühlt sie sich schnell wohl im Haushalt von Jack und Amy Cooper und deren kleinem Sohn Liam. Wäre da nicht Jacks jüngerer Bruder Ryan, der „gefallene Held“ und Bad Boy von Green Valley! Er musste nach einem schweren Ski-Unfall seine Profikarriere beenden und wohnt nun eher unfreiwillig bei den Coopers, wo er seinen geballten Frust an Lena auslässt. Eines Tages liest ihm Lena ganz schön die Leviten. Von da an ist zwischen ihr und dem gut aussehenden Bad Boy irgendwie alles anders…

Meine Meinung:

„New Beginnings“ war mein erstes Buch der Autorin. Da ich vorher schon viel Gutes über das Buch gehört habe, waren meine Erwartungen natürlich auch dementsprechend hoch. Und was soll ich sagen, ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Lilly Lucas hat einen wunderschönen Schreibstil. Er ist flüssig, leicht zu lesen, wunderbar gefühlvoll und emotional. Das Cover ist schlicht, in Pastelltönen gehalten mit goldenen Akzenten. Auch den Klappentext empfand ich als sehr ansprechend. Eine perfekte Kombination.

Die Geschichte wird uns aus der Sicht von Lena erzählt, die als Au-Pair nach Green Valley kommt. Lena ist ein sehr sympathisches Mädchen. Sie ist freundlich, nicht auf den Mund gefallen und zuverlässig. Allerdings weiß Lena noch nicht so recht, was genau sie vom Leben will. Sie hat zwei verschiedene Studiengänge abgebrochen und versucht jetzt, in Amerika, herauszufinden was sie wirklich will. Ich mochte ihrer kleinen Fehler und gerade weil Lena nicht perfekt ist, macht sie das einfach so glaubwürdig und man konnte sich noch besser in sie hineinversetzten. Denn kein Mensch ist perfekt.

Ryan hat für mich die größte Entwicklung, in dem ganzen Buch, durchgemacht. Nach seinem schlimmen Unfall und das dadurch resultierende Ende seiner Ski  Karriere hat er sich zurückgezogen, ist übellaunig, wirkt perspektivlos und hat keine Plan was er jetzt im Leben machen will. Doch als er auf Lena trifft und diesem ihm die Meinung geigt, fängt er wieder an sein Umfeld war zunehmen und bessert sich schrittweiße. Durch Lena hat er auch endlich wieder eine Aufgabe gefunden, mit der er sich beschäftigen kann.

Lena und Ryan sind eine sehr schöne Kombination. Ich mochte die schlagfertigen Dialoge der beiden und wie Ryan es geschafft hat, Lena das ein oder andere Mal aus der Fassung zu bringen. Neben den beiden Hauptprotagonisten waren auch die Nebencharaktere sehr schön ausgearbeitet. Sowohl die Coopers als auch Izzy und Will waren mir sofort sympathisch. Besonders toll fand ich die Freundschaft zwischen Lena, Ryan, Izzy und Will. Die vier haben sich als Gruppe super ergänzt und Lena hat schnell sehr gute Freunde in den dreien gefunden. Sie hat es aber, trotz ihres Auslandaufenthalts, auch geschafft ihre Freundschaft mit ihrer besten Freundin aufrecht zu erhalte.

„New Beginnings“ ist eine wunderschöne, realitätsnahe Liebesgeschichte mit einer traumhaften Kulisse. Es passt einfach alles und ist rundum ein tolles Buch. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Jetzt freue ich mich schon sehr auf die weiteren Bände der Reihe. In Teil zwei „New Promises“ wird es um Izzy und Will gehen.

Von mir eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.