Rezensionen

Rezension NOLA Knights 1: His to defend

His to defend von Rhenna Morgan 

  • Titel: His to defend 
  • Autor: Rhenna Morgan 
  • Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
  • Seiten: 408 Seiten 
  • ISBN: 978-3864954856
  • Preis: 14,90 €

Klappentext:

NOLA Knights – New Orleans, Louisiana: Ungezügeltes russisches Heißblut und dunkle Vergangenheit. Wenn diese rauen Männer der Bratva eine bestimmte Frau als ihr Ziel auserkoren haben, setzen sie alles daran, dass sie ihnen gehört. 

Seine Welt. Seine Regeln. Ihre Liebe.

Obwohl seine Methoden hart sind, beschützt Sergei Petrovyh das, was ihm gehört. Als Evette Labadie ihn um einen Job bittet, weiß er, dass er seine Finger von ihr lassen sollte. Aber etwas an ihr zieht ihn an – es brennt in ihm, sie für sich zu beanspruchen.

Natürlich ist Evette der mächtige Boss der Russenmafia aus der Ferne bekannt. Immerhin ist er so heiß wie sein Ruf gefährlich ist! Aber jeder Bewohner ihres schwierigen Viertels in New Orleans weiß, dass er der Mann ist, an den man sich in Notfällen wenden kann. Und nachdem sie gerade ihren Job verloren hat, ist sie in Not. Sie braucht dringend Geld, um ihrem hochbegabten kleinen Sohn die benötigte schulische Förderung zukommen zu lassen. Auch wenn es ihr widerstrebt, spielt Evette bald Aschenputtel für einen Mann, der trotz allem, was die Leute glauben, definitiv mehr Prinz als Verbrecher ist. Sie kann nicht anders, als sich jeden Tag immer mehr in ihn zu verlieben. 

Doch als ein Revierkampf zwischen Sergei und einem seiner Rivalen entbrennt und die Gewalt nicht vor ihrer Haustür haltmacht, muss Evette sich damit abfinden, einen Mann zu lieben, der vor nichts zurückschreckt, um sie zu verteidigen …

Meine Meinung:

Da ich die Haven Brotherhood Reihe geliebt habe, hab ich mich richtig auf das Spin-Off gefreut. Das Cover hat mich direkt angesprochen und ich empfinde es als sehr passend. Rhenna Morgan schafft es einfach immer wieder mich zu begeistert. Auch hier ist ihr Schreibstil wieder fesselnd, emotional und sinnlich. „His to defend“ ist eine wunderschöne Mafia Liebesgeschichte. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es innerhalb eines Tages beendet. Die Handlug ist gut durchdacht und nachvollziehbar beschrieben. Oft hatte ich auch das Gefühl, als wäre ich Mitten im Geschehen dabei. Auch die erotischen Szenen waren sehr ansprechend beschrieben und dennoch haben sie die Handlung in keinster weiße dominiert, sonder sie haben sich sehr gut eingefügt. 

Die Charaktere waren klasse ausgearbeitet, ich habe Sergei und besonders Evette, direkt in mein Herz geschlossen. Sie hatten ihre Ecken und Kanten, waren greifbar und ich konnte die jeweiligen Handlungen und Verhaltensweisen sehr gut nachvollziehen. Wie Sergei mit Evettes Sohn umgegangen ist, hat mir das Herz erwärmt. Einfach toll. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden war von Anfang an glaubhaft und in einem guten Tempo beschrieben. Auch die Nebencharaktere waren toll. Sie haben alles schöne abgerundet.

„His to defend“ ist ein würdiger Nachfolger, der Haven Brotherhood Reihe. Wer diese Bücher mochte, sollte sich das Spin-Off definitiv nicht entgehen lassen. Ich bin jetzt schon sehr gespannt auf die weiteren Bände der Reihe.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Plaisir d´Amour Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.