Rezensionen

Rezension Park Avenue Player

Park Avenue Player von Vi Keeland und Penelope Ward

  • Titel: Park Avenue Player
  • Autor: Vi Keeland und Penelope Ward 
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 432 Seiten
  • ISBN: 978-3736314412
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Er glaubt nicht mehr an die Liebe. Bis er sie trifft … Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante – wenn auch leider attraktive – Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen – und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt …

Meine Meinung:

Vi Keeland und Penelope Ward gehören zu meinen liebsten Autoren Duos und ich freue mich jedes Mal aufs neue, wenn von den beiden ein neues Buch erscheint. „Park Avenue Player“ hat mich wieder total angesprochen, denn ich mag die Thematik Nanny und reicher Chef sehr gerne. Die beiden Autorinnen haben einen unverwechselbaren Schreibstil, mit dem sie es schaffen, ihre Leser komplett in ihren Bann zu ziehen. Der Schreibstil ist emotional, humorvoll und erotisch. Einfach eine gelungene Kombination. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und innerhalb eines Tages habe ich das Buch beendet. Die Handlug war gut durchdacht und am Ende sind mir auch ein paar Tränen gekommen, da es mir das Herz zerrissen hat. Aber Vi Keeland und Penelope Ward schaffen es auch immer, meine Herz wieder zusammenzusetzen. 

Hollis und Elodie sind zwei Charaktere wie Feuer und Wasser und man muss die beiden einfach lieben. Sie ergänzen sich einfach perfekt. Elodie nimmt keine Blatt vor den Mund, ist extrovertiert und freundlich. Ihr Schlagabtausch mit Hollis ist unglaublich amüsant und ich musste mehrmals laut lachen. Ich mochte es sehr, dass Elodie sich nichts gefallen lies und für sich selber einsteht. Hollis ist auf den ersten Blick ein eiskalter Geschäftsmann, aber je besser wir ihn kennenlernen, desto mehr merkt man, dass noch so viel mehr in ihm steckt. Er hat einen weichen Kern und wie er mit seiner Nichte umging, hat mein Herz aufgehen lassen. Aber Elodie und Hollis haben beide noch Altlasten und Ängste, durch die sich beide kämpfen müssen. Hollis Nichte Hailey ist ein absoluter Schatz. Man kann einfach nicht anders, als sie zu lieben. Hailey hat die ganze Handlung wunderbar abgerundet.

„Park Avenue Player“ ist ein sehr gelungenes Buch von den beiden Autorinnen. Wer die Bücher von Vi Keeland und Penelope Ward mag, sollte ihr auf jeden Fall zugreifen. Ihr werdet nicht enttäuscht sein. Ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher des Duos.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.