Rezensionen

Rezension Perfect Gentleman 5: Präsidenten sind zum küssen da

Prefect Gentleman 5: Präsidenten sind zum küssen da von Shayla Black und Lexi Blake

  • Titel: Perfect Gentleman 5: Präsidenten sind zum küssen da
  • Autor: Shayla Black und Lexi Blake
  • Verlag: LYX Verlag 
  • Seiten: 544 Seiten
  • ISBN: 978-3736309784
  • Preis: 10,00 €

Klappentext:

Attraktiv, mächtig und erfolgreich – die Perfect Gentlemen 

Zack Hayes hatte nur ein Ziel: der Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Nun ist er im Weißen Haus angekommen und der mächtigste Mann der Welt. Doch eine Verschwörung bedroht alles, wofür er so hart gearbeitet hat. Um die Hintermänner zu entlarven, setzt Zack alles aufs Spiel – auch sein Leben. Was er jedoch nie riskieren würde, ist die Sicherheit seiner Pressesprecherin Elizabeth Matthews. Schon lange hegt er tiefe Gefühle für sie. Als der Feind sein Gesicht zeigt, muss Zack sich entscheiden: zwischen seinem Land und der Frau, die seine Welt bedeutet…

Meine Meinung:

„Präsidenten sind zum küssen da“ ist der fünfte und letzte Teil der Perfect Gentleman Reihe. Für mich ist es der erste Teil der Reihe den ich lese und auch mein erstes Buch von Shayla Black und Lexi Blake. Da die Vorherigen Bücher bzw. deren Ereignisse hier eingearbeitet wurden, hatte ich nie das Problem irgendwas zu verpassen. Durch den tollen Schreibstil der Autorinnen war ich sofort in der Geschichte drin und habe mich direkt von der Handlung mitreissen lassen. Der Schreibstil ist spannend, flüssig zu lesen, modern und emotional. Die Handlung ist sehr gut durchdacht und durch kleine, unvorhergesehne Wendungen schaffen es die Autorinnen konstant die Spannung zu halten. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich habe es innerhalb kürzester Zeit beendet. 

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und obwohl sie sich in den vorherigen Bänden schon entwickeln konnte, hatte sie ihr Tiefe, ihre Ecken und Kanten und sie waren interessant. Diese Mal standen Elisabeth Matthews und Zack Hayes im Vordergrund. Die Geschichte der beiden war sehr interessant geschrieben und ich habe die beiden sehr schnell ins Herz geschlossen. Da die Handlung sowohl aus Zacks, als auch aus Elizabeths Sicht erzählt wurde, bekommt der Plot noch mehr Tiefe und ich konnte die einzelnen Handlungen und Verhaltensweisen sehr gut nachvollziehen. 

Das Ende habe ich so nicht erwartet aber es hat mir trotzdem gut gefallen und es war sehr passend gewählt. Der fünfte Teil der Perfekt Gentleman Reihe hat mir sehr gut gefallen und ich bin jetzt neugierig auf die Vorgängerbände. Ich werde diese definitiv noch lesen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir von dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.