Rezensionen

Rezension Prince of Passion – Henry

Prince of Passion – Henry von Emma Chase

  • Titel: Prince of Passion – Henry
  • Autor: Emma Chase
  • Verlag: Kyss Verlag
  • Seiten: 352 Seiten
  • ISBN: 978-3499273926
  • Preis: 12,99

Klappentext:

Mein Name ist Henry. Henry John Edgar Thomas Pembrook, Prinz von Wessco. Man sollte meinen, als Prinz könnte ich tun und lassen, was mir gefällt. Aber weit gefehlt. Neuerdings macht meine Großmutter, die Queen, mir die Hölle heiß. Ich soll verantwortungsvoller werden. Pflichtbewusster. Klüger. Mit anderen Worten: königlicher. Nach dem neuesten Skandal verbannt Großmutter mich auf einen abgelegenen Landsitz. Aber ich habe schon einen Plan, wie ich auch hier für Unterhaltung sorgen kann. Einen verführerischen Plan. Und einen, der wegen einer bücherliebenden jungen Frau, die ich einfach nicht aus dem Kopf bekomme, gehörig daneben geht …

Meine Meinung:

Vorneweg: Ich fand Henry schon im ersten Band toll und es hat mich riesig gefreut, dass er sein eigenes Buch bekommt. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Band zwei der Prince of Passion Reihe hat mir sogar etwas besser gefallen als Band eins. (Sorry Nicholas)

Das Cover ist wieder wunderschön und passt perfekt zum ersten Teil. Es ist schlicht in Silber, mit Goldornamente, gehalten. Mir gefällt es definitiv besser als das Englische Originalcover.

Die Geschichte wird aus Henrys und Sarahs Sicht erzählt. Die Idee mit der TV-Show, a la Bachelor nur in einer Royal Edition, hat mir super gefallen. Es ist einfach eine schöne, romantische Geschichte mit prickelnder Erotik. Das knistern zwischen Henry und Sarah, war von der ersten Seite an spürbar. 

Sarah ist so ein sympathischer Mensch und in gewissen Teilen, ihre Persönlichkeit, habe ich mich auch selbst wieder erkannt. Sie ist freundlich und schüchtern aber wenn man sie, besonders Henry, aus Ihrer Schale lockt auch sehr schlagfertig und beweist doch einen etwas dreckigen Humor. Sarah  macht so eine tolle Entwicklung, in dem Buch, durch. Sie kommt aus sich heraus, wird mutiger und überwindet ihrer Ängste. Es war einfach schön das zu lesen. Sarah ergänzt sich richtig gut mit Henry und die beiden helfen sich gegenseitig stärker zu werden. Henry macht Sarah zur Königin und Sie macht ihn zu einem König. 

Von Henry bin ich ja schon seit Band eins sehr begeistert und in Band zwei habe ich mich dann total in Ihn verliebt. Er hat eine schwere Zeit durchgemacht und seit Henry Thronfolger geworden ist lastet noch mehr Druck auf ihm. Er kompensiert dies alles mit Party, Frauen und Alkohol. Aber seine letzte dumme Idee führt ihn direkt zu Sarah. Neben Sarah macht auch Henry eine große Entwicklung durch. Sarah tut ihm einfach gut. 

Mir hat besonders gut gefallen, dass auch viele Figuren aus Band eins, wie Nicholas, Olivia, Franny und Simon einen kleinen Auftritt hatten. 

Ich liebe Emma Chases Schreibstil sehr. Er ist leicht, locker zu lesen, spritzig und einfach zum Verlieben. Sie konnte mich, von der ersten Seite an, total fesseln. Die Zeit beim Lesen verflog so schnell, ich bin einfach nur begeistert und freue mich wahnsinnig auf Logans Geschichte.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Kyss Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.