Rezensionen

Rezension Prince of Passion – Nicholas

Prince of Passion – Nicholas von Emma Chase

Klappentext:

Ich heiße Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco. Meine Fans nennen mich His Royal Hotness. Meine Großmutter, die Königin, nennt mich einen störrischen Jungen. Sie will, dass ich meine Pflicht tue, heirate und Erben in die Welt setze. Und ich weiß, dass sie Recht hat. Es ist das, was Prinzen tun. Aber meine Gnadenfrist von fünf Monaten will ich vorher noch voll auskosten. Und was könnte köstlicher sein als die Lippen einer selbstbewussten New Yorker Kellnerin, die nicht den geringsten Respekt vor mir oder meinem Titel hat?

Meine Meinung:

Ich lese unheimlich gerne Royale Geschichten und Prince of Passion habe ich an einem Tag verschlungen. Es ist der erste Band der royalen Reihe.

Dieses Buch war meine erstes Buch aus dem KYSS Verlag.

Das Cover (die Farbkombination passt einfach super zum Titel) und der Klappentext fand ich sofort ansprechend und deswegen habe ich mir das Buch auch ohne zu zögern gekauft. 

Wir lernen Nicholas gleich am Anfang kennen, der von seiner Großmutter, der Königin von Wessco, ein Ultimatum gesetzt bekommt. Nicholas soll sich innerhalb von 5 Monaten eine adlige Braut suchen. Nicholas ist ein vielschichtiger Charakter, auf der einen Seite ist er sehr loyal, pflichtbewusst mit einer gewissen Arroganz aber auf der anderen Seite wünscht er sich einfach nur Normalität. Was ihn auch, für die Leser, sehr greifbar macht.

Olivia ist eine junge Frau die alles für Ihre Familie tut. Sie verzichtet auf sehr viel, nur um die kleine Bäckerei über Wasser zu halten und ihrer Schwester ein Studium zu ermöglichen. Sie ist einfach eine ganz natürliche, nette und hilfsbereite Person. Trotz ihrer, manchmal, vorlauten Art ist sie in manchen Situationen doch immer noch sehr schüchtern.

Nicholas und Olivia sind einfach eine tolle Kombi und das beweist auch gleich ihr erstes Treffen. Trotz Nicholas offensichtlicher Arroganz und Überheblichkeit lässt sich Olivia nichts von ihm gefallen und sofort sprühen die Funken zwischen den beiden. Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.

Es wurde zwar sehr klischeehaft und vorhersehbar und man wusste eigentlich schon was alles passieren wird aber gerade deswegen hat mir das Buch so gut gefallen. Es ist eine süße, lockere und romantische Geschichte. Ich habe viel gelacht und mitgefiebert. Der Schreibstil war leicht, gut zu lesen und die Charakter gut ausgearbeitet. Die Geschichte wird abwechselnd von Nicholas und Olivia erzählt, was uns auch nochmal sehr hilft beide Seiten so gut zu verstehen. Ich habe mich von Anfang an in die beiden Verleibt und freu mich jetzt auf den zweiten Teil. In Buch zwei wird es um Nicholas jüngeren Bruder Henry gehen. Er war mir in diesem Buch schon total sympathisch und ich freu mich auf seinen eigenes Happy End.

Titel: Prince of Passion: Nicholas,  Autor: Emma Chase, Verlag: Kyss Verlag, Seiten: 368 Seiten, ISBN: 9783499273919, Preis: 12,99 €

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor!