Rezensionen

Rezension San Teresa University 1: Forever free

San Teresa University 1: Forever free von Kara Atkin

  • Titel: San Teresa University 1: Forever free
  • Autor: Kara Atkin
  • Verlag: LYX Verlag
  • Seiten: 480 Seiten
  • ISBN: 978-3736312982
  • Preis: 12,90 €

Klappentext:

Ihr größter Traum war es, endlich frei zu sein. Niemals hätte sie gedacht, dass sie ihr Herz dabei verlieren würde

Raelyn Miller kann es kaum erwarten, ihr Studium in Kalifornien zu beginnen und weit weg von zu Hause noch einmal ganz von vorn anzufangen. Doch schnell stellt sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, auf eigenen Beinen zu stehen und dass ihr altes Leben sie stärker im Griff hat, als sie dachte. Vor allem, als sie den geheimnisvollen Hunter kennenlernt, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, obwohl er doch alles verkörpert, was Raelyn endlich hinter sich lassen wollte…

Meine Meinung:

„Forever Free“ ist mein erstes Buch von Kara Atkin und ich war sehr gespannt auf ihre neue Reihe. Das Cover und der Klappentext haben mich direkt angesprochen und meine Neugier geweckt. Nach dem lesen muss ich aber leider sagen, dass meine Erwartungen nicht erfühlt wurden. Kara Atkins Schreibstil ist flüssig, modern und sehr detailliert. Allerdings wird ihr diese Liebe zum Detail zum Verhängnis. Die Handlung beginnt sehr gut aber je mehr man liest, desto länger wird die Handlung und desto zäher wird alles. Dem Buch hätten auch 100 Seiten weniger gut getan.

Die Charaktere, besonders Raelyn und Hunter, waren nicht so meins. Hunter blieb mir viel zu blass und man hat nicht wirklich etwas über ihn erfahren. Auch zu Raelyn konnte ich nicht wirklich eine Verbindung aufbauen. Sie war mir zu schüchtern und zu ruhig. Das empfand ich nach einer Weile leider als etwas nervig und anstrengend. Dafür waren die Nebencharaktere umso besser. Diese haben für mich einiges rausgerissen. Gerade Raelyns beste Freundin Kate hat es mir angetan. Ich freue mich schon sehr auf ihre eigene Geschichte. 

Alles in allem war „Forever Free“ kein schlechtes Buch und ich habe es gerne gelesen, aber es konnte mich leider nicht zu hundert Prozent überzeugt. Aber ich freue mich jetzt umso mehr auf den nächstenTeil der Reihe, da mir Kate am sympathischsten von allen Charakteren war. 

Ich kann diese Buch leider nur bedingt empfehlen.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.