Rezensionen

Rezension Shapeshifters of New York 1: Midnight Shadows – Dunkle Gefährtin

Midnight Shadows  – Dunkle Gefährten von Sara Hill

  • Titel: Midnight Shadows  – Dunkle Gefährten 
  • Autor: Sara Hill
  • Verlag: beHEARTBEAT
  • Seiten: 264 Seiten 
  • ISBN: B08DHGK3T3
  • Preis: 6,99 €

Klappentext:

Er ist ihr Feind – doch auch der Einzige, der sie beschützen kann …

Beim Anblick von rohem Fleisch läuft ihr das Wasser im Mund zusammen – obwohl sie Vegetarierin ist. Sie kann Menschen und Dinge mit ihrem Geruchssinn wahrnehmen – obwohl sie meilenweit entfernt sind.

Olivia weiß nicht, was plötzlich mit ihr los ist. Ihr Körper scheint sich zu verändern, und das macht ihr Angst. Der Einzige, der ihr helfen könnte, ist ihr Vater. Aber der hat Olivia und ihre Mutter noch vor ihrer Geburt verlassen. Also macht sie sich auf den Weg nach New York – der letzte bekannte Aufenthaltsort ihres Vaters. Dort trifft sie auf den geheimnisvollen Aaron, der sie sofort in seinen Bann zieht. Auch er ist fasziniert von Olivia und kann ihr nicht widerstehen. Doch damit setzt er ihrer beider Leben aufs Spiel. Denn Aaron hat all die Antworten auf Olivias Fragen. Und dieses Wissen kann tödlich sein…

Meine Meinung:

„Midnight Shadows – Dunkle Gefährten“ ist mein erstes Buch von Sara Hill. Da ich ein Fan von Romantasy Büchern bin, habe ich mich sehr darauf gefreut diese Buch zu lesen. Das Cover hat mir gefallen und der Klappentext klang sehr interessant. Allerdings habe ich nach dem lesen eine Weile gebraucht, bis ich wusste, wie ich das Buch bewerten sollte. Versteht mich nicht falsch, im Großen und Ganzen hat mir das Buch gut gefallen, aber es gab doch ein oder zwei Punkte, die mich sehr gestört haben. Sara Hills Schreibstil war flüssig zu lesen, fesselnd und modern. Die Handlung war gut durchdacht und sie war immer irgendwie spannend. Allerdings hätte man sich die erotischen Szenen sparen können. Für mich, waren sie nicht wirklich gut geschrieben und es wäre auch nicht Handlungsrelevant, wenn man sie weggelassen hätte.

Die Charaktere waren unterschiedlich, hatten ihre Ecken und Kanten und waren gut ausgearbeitet. Olivia hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen. Zwar war sie mir manchmal zu naiv, aber dennoch hat sie eine gute und glaubhafte Entwicklung durchgemacht. Aaron hat mir sehr gefallen, er hat alles dafür getan um Olivia zu beschützen. Allerdings kam er ein bisschen Bubimässig rüber und ich konnte ihm die taffe Art machmal nicht ganz abkaufen. Dennoch war die Liebesgeschichte zwischen den beiden gut beschrieben und dargestellt. Auch die Nebencharaktere waren sehr interessant und ich bin gespannt wie es mit diesen Charakteren in den anderen Teilen weitergeht.

„Midnight Shadows: Dunkel Gefährten“ war ein schöner Romantasy Roman für zwischendurch. Wer Gestaltwandler mag, sollte hier auf jeden Fall reinschauen. 

Von mir gibt es eine Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir dem beHEARTBEAT als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.