Rezensionen

Rezension Spanish love deception – Manchmal führt die halbe Wahrheit zur großen Liebe

Spanish love deception von Elena Armas

  • Titel: Spanish love deception 
  • Autor: Elena Armas
  • Verlag: Everlove Verlag
  • Seiten: 540 Seiten
  • ISBN: 978-3492319188
  • Preis: 16,00 €

Klappentext:

Catalina Martín braucht dringend ein Date für die Hochzeit ihrer Schwester in Spanien. Vor allem, weil ihre gesamte spanische Großfamilie endlich ihren amerikanischen Freund kennenlernen will – der allerdings nicht existiert. Lina hat nur vier Wochen, um jemanden zu finden, der mit ihr von New York nach Spanien reist, um ihre Familie davon zu überzeugen, dass es die große Liebe ist. Als sich ausgerechnet ihr Arbeitskollege Aaron dazu bereiterklärt, ihr zu helfen, würde sie am liebsten sofort ablehnen. Kein anderer Mann hat sie so oft auf die Palme gebracht! Aber die Hochzeit rückt näher, und Aaron ist ihre beste (und einzige) Option. In Spanien muss Lina feststellen: Nicht nur als Fake-Boyfriend kann Aaron wirklich charmant sein…

Meine Meinung:

„Spanish love deception“ habe ich schon lange auf meiner Wunschliste, da es auf Tik Tok extrem gehypte wird. Das Cover gefällt mir richtig gut und ich finde es toll, dass der Verlag das Original übernommen hat. Sobald das Buch bei mir ankam, habe ich direkt mit dem lesen begonnen. Elena Armas hat einen schönen Schreibstil, der flüssig zu lesen ist. Leider muss ich sagen, dass ich das Buch nach ca. 150 Seiten abgebrochen habe. Im Nachhinein kann ich den Hype um dieses Buch einfach nicht nachvollziehen. 

Der Grund für meinen Abbruch waren die Charaktere. Ich konnte mich überhaupt nicht in Aaron oder Catalina hineinversetzten. Für mich war es einfach kein Enemies-to-lovers Buch, sondern eher zwei Kleinkinder die sich am laufenden Band streiten. Zwischen den beiden war keine Chemie vorhanden, mich haben die ganzen Streitereien einfach nur genervt. Besonders Catalina hat so einen Dickkopf, dass ich sie manchmal am liebsten geschüttelt hätte. Die Handlung an sich fand ich gut, aber wenn die Charaktere nicht passen, dann kann der Plot leider auch nichts mehr retten.

Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, deswegen kann ich auch total verstehen das es andere Leser gibt, denen dieses Buch sehr gefällt. Nur für mich persönlich war es leider nichts und deswegen kann ich auch keine Leseempfehlung aussprechen. 

,

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Everlove Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.