Rezensionen

Rezension Teach me how to kill you 1

Teach me how to kill you von Sharoh Hanten

  • Titel: Teach me how to kill you
  • Autor: Sharoh Hanten
  • Verlag: Hayabusa Verlag
  • Seiten: 215 Seiten
  • ISBN: 978-3551620927
  • Preis: 8,00 €

Klappentext:

Rikos Eltern wurden ermordet, und sie hat geschworen, den Killer zu töten. Als sie herausfindet, dass ihr Lehrer ein Serienkiller ist (der andere Serienkiller tötet), lässt sie sich von ihm „ausbilden“. Doch bis Riko ihre langersehnte Rache bekommt, gilt es eine ganze Menge ausgebuffter Serienmörder aus dem Weg zu räumen, und dafür muss die zierliche Riko tief in eine bizarre Welt voller Gewalt eintauchen. Eine Welt, in der das ungleiche Killer-Pärchen eine sensible und überaus komplexe Beziehung zueinander aufbaut.

Meine Meinung:

Normalerweise lese ich fast nur Shojo oder Romance Mangas aber als ich „Teach me how to kill you“ entdeck habe, wollte ich diese Buch unbedingt lesen. Es war einfach mal was anderes und hat sofort mein Interesse geweckt. Allein das Cover empfinde ich als sehr ansprechend und vor allem auch passend. Der Zeichenstil hat mir von Anfang an gefallen und ich habe mich direkt in ihn verliebt. Er ist gut sortiert und nicht zu chaotisch, man konnte dadurch der Handlug auch immer gut folgen. Die Handlung an sich war sehr gut durchdacht. Es gab keine Plotlücken, die Handlung hatte Tiefe und sie war auch gut nachvollziehbar. Aber nicht nur das, auch die Charaktere waren unglaublich gut ausgearbeitet. Sie waren komplex, faszinierend und man kommt einfach nicht mehr von Ihnen los. Gerade Riko und Herr Sato  waren sehr vielschichtig und die Beziehung zwischen den beiden war extrem Komplex. Rikos Verhalten und Antrieb haben mir gefallen und ich mochte es wie sehr die darauf hinarbeitet.

Allerdings ist das Manga nichts für Leser mit schwachen Nerven. Die Zeichnungen sind sehr detailliert und blutig. Es werden Körperteile abgehakt, wo man dann die Kochen und das Knochenmark erkennen kann. Wen dies nicht stört, der sollte auf jeden Fall zugreifen. Für mich war dieses Manga ein absolutes Jahreshighlight und ich freu mich schon auf die weiteren Bände der Reihe.

Ein Highlight.

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Hayabusa/Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.