Rezensionen

Rezension Teach me how to kill you 2

Teach me how to kill you 2 von Sharon Hanten

  • Titel: Teach me how to kill you 2
  • Autor: Sharon Hanten
  • Verlag: Hayabusa 
  • Seiten: 242 Seiten
  • ISBN: 978-3551620934
  • Preis: 8,00 €

Klappentext:

Rikos Eltern wurden ermordet, und sie hat geschworen, den Killer zu töten. Als sie herausfindet, dass ihr Lehrer ein Serienkiller ist (der andere Serienkiller tötet), lässt sie sich von ihm „ausbilden“. Doch bis Riko ihre langersehnte Rache bekommt, gilt es eine ganze Menge ausgebuffter Serienmörder aus dem Weg zu räumen, und dafür muss die zierliche Riko tief in eine bizarre Welt voller Gewalt eintauchen. Eine Welt, in der das ungleiche Killer-Pärchen eine sensible und überaus komplexe Beziehung zueinander aufbaut.

Meine Meinung:

Nach dem grandiosen Auftakt, habe ich mich sehr auf den zweiten Teil von „Teach me how to kill you“ gefreut. Ich habe schon lang kein Manga gelesen, was so viele Tiefe und komplexe Charaktere hat. Auch in Teil zwei ist der Zeichenstil wieder wunderschön, detailliert und vor allem blutig und sehr düster. Die Handlung setzt an Band eins an und wir erfahren endlich mehr über die Vergangenheit von Riko und Herr Sato. Die Schicksale der beiden sind noch mehr ineinander verwoben, als man gedacht hat. Die Vergangenheit, macht die beiden noch greifbarer für mich und ich kann Rikos Verhalten gegenüber Herr Sato absolut verstehen und nachvollziehen. Die beiden sind einfach ein faszinierendes Pärchen.

In diesem Band machen die beiden wieder Jagd auf Mörder und Riko trifft eine alte Bekannte ihrer Eltern. Was sie von ihr erfährt wirft sie ziemlich aus der Bahn, doch sie muss sich schnell wieder fangen, denn es tritt ein neuer Gegenspieler auf den Plan. Die Wendung, rund um diese Person, war sehr interessant und ich bin gespannt wie es im dritten Band weitergehen wird. Das Ende verspricht auf jeden Fall eine spannende Fortsetzungen.

Wer Band eins mochte sollte sich den zweiten Teil definitiv nicht entgehen lassen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

.

Die Rechte an den Covern liegen beim jeweiligen Verlag/Autor! Dieses Buch wurde mir vom Hayabusa Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Alle Rezension spiegeln meine ehrliche Meinung wieder.